Buchautor

Alexander Honold

Stichwort: Kraus, Karl
Alexander Honold, geboren 1962 in Chile, ist seit 2004 Ordinarius für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Basel. Autor zahlreicher Aufsätze und Literaturkritiken (u.a. FAZ und Zeit). Buchpublikationen u.a.: Die Stadt und der Krieg. Raum- und Zeitkonstruktion in Robert Musils 'Der Mann ohne Eigenschaften' (München 1995); Der Leser Walter Benjamin. Bruchstücke einer deutschen Literaturgeschichte (Berlin 2000); Hölderlins Kalender. Astronomie und Revolution um 1800 (erscheint 2003).
Stichwort: Kraus, Karl - 1 Buch

Alexander Honold: Der Leser Walter Benjamin. Bruchstücke einer deutschen Literaturgeschichte

Vorwerk 8 Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783930916337, Kartoniert, 431 Seiten, 29.65 EUR
Benjamin lesen ? das bedeutet vor allem: mit Benjamin lesen. Die vorliegende Arbeit nimmt den lesenden Philosophen in den Blick, der sich zwischen literarischem Schreiben und Literaturkritik, zwischen…