Buchautor

Annett Gröschner

Rubrik: Literatur, Stichwort: Berlin
Annett Gröschner wurde 1964 in Magdeburg geboren. Sie veröffentlichte Gedichte, Romane, Reportagen, Dokumentarliteratur sowie Rundfunkfeatures und lebt als freie Autorin in Berlin. Sie wurde unter anderem ausgezeichnet mit dem Anna-Seghers-Stipendium der Akademie der Künste Berlin und dem Erwin-Strittmatter-Preis des Landes Brandenburg.
Rubrik: Literatur, Stichwort: Berlin - 3 Bücher

Annett Gröschner: Berliner Bürger*stuben. Palimpseste und Geschichten

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2020
ISBN 9783960542223, Kartoniert, 328 Seiten, 20.00 EUR
"Berlin in zwei Sätzen: 'I see you' - 'Wir euch ooch.'" Annett Gröschner ist eine Spaziergängerin im Sinne Theodor Fontanes - wandern muss nicht heißen, zu Fuß zu gehen. Es kann auch eine Straßenbahn…

Annett Gröschner: Walpurgistag. Roman

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), 2011
ISBN 9783421045058, Gebunden, 443 Seiten, 21.99 EUR
Es ist der 30. April in Berlin, die Stadt bereitet sich auf die alljährlichen Krawalle in der Walpurgisnacht vor. Für Annja Kobe ist damit der Zeitpunkt gekommen, von der Polizei unbemerkt mit ihrem Vater…

Annett Gröschner: Parzelle Paradies. Berliner Geschichten

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2008
ISBN 9783894015756, Kartoniert, 220 Seiten, 16.00 EUR
Erstausgabe. Annett Gröschner schreibt Geschichten über ihre Wahlheimat Berlin, Geschichten über Kneipen, die verloren gehen wie Handschuhe, über die Neue Mitte und die Neuen Mütter, aber auch über die…