Buchautor

Asfa-Wossen Asserate

Rubrik: Literatur
Asfa-Wossen Asserate, 1948 in Addis Abeba als Großneffe des Kaisers Haile Selassie geboren, ließ sich nach der äthiopischen Revolution von 1974 in Deutschland nieder, studierte in Tübingen und Cambridge, war als Pressechef der Messe in Frankfurt tätig und arbeitet heute als Unternehmensberater.
Rubrik: Literatur - 3 Bücher

Asfa-Wossen Asserate: Die neue Völkerwanderung. Wer Europa bewahren will, muss Afrika retten

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783549074787, Gebunden, 224 Seiten, 20.00 EUR
Die aktuelle Flüchtlingskrise ist vor allem den Ereignissen im Nahen Osten geschuldet. Dabei gerät eine langfristig viel bedrohlichere Entwicklung aus dem Blick: die Völkerwanderung Zehntausender Afrikaner…

Asfa-Wossen Asserate: Draußen nur Kännchen. Meine deutschen Fundstücke

Cover
Scherz Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783502151579, Gebunden, 189 Seiten, 18.95 EUR
Asfa-Wossen Asserate zeichnet ein Porträt seiner deutschen Wahlheimat, ihrer Bewohner und ihrer Eigenheiten ganz persönlich und aus vielen überraschenden Blickwinkeln, in unterhaltsamen Anekdoten und…

Asfa-Wossen Asserate: Ein Prinz aus dem Hause David. Und warum er in Deutschland blieb

Cover
Scherz Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783502150633, Gebunden, 384 Seiten, 19.90 EUR
1974: Sein Vater, Präsident des äthiopischen Kronrats, wird von den Generälen der Revolution erschossen, seine Mutter und seine Geschwister gefangengenommen, das Hab und Gut der Familie beschlagnahmt.…