Buchautor

Friedrich Ani

Stichwort: Kindesmissbrauch
Friedrich Ani wurde 1959 als Sohn eines Syrers und einer Schlesierin in Kochel am See geboren. Nach dem Zivildienst in einem Heim für schwer erziehbare Jungen arbeitete er als Polizeireporter, Kulturjounalist und Drehbuchautor (u.a. für die Fernsehserie Tatort). Heute lebt er als Schriftsteller in München. Friedrich Ani erhielt mehrere Stipendien und Preise, so den Literaturförderpreis der Stadt München und den Staatlichen Förderungspreis für Literatur des Bayrischen Kulturministeriums.
Stichwort: Kindesmissbrauch - 1 Buch

Friedrich Ani: Die unterirdische Sonne. Roman

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2014
ISBN 9783570162613, Gebunden, 336 Seiten, 16.99 EUR
Eine Insel. Ein Haus. Ein Keller. Fünf Jugendliche, die mit Gewalt darin festgehalten werden. Kein Tageslicht. Und täglich wird einer von ihnen nach oben geholt. Doch niemand spricht über das, was dort…