Buchautor

Jeremias Gotthelf

Stichwort: Bäuerliches Leben
Jeremias Gotthelf (geboren 1797 in Murten, gestorben 1854 in Emmental) ist ein Pseudonym, der Schriftsteller aus dem Berner Emmental hieß eigentlich Albert Bitzius. Er gilt als einer der bekanntesten Schweizer Schriftsteller und war noch in der Mitte des 20. Jahrhunderts sehr populär (Verfilmungen und Hörspiele). Seine Erzählungen und Romane spielen fast ausschließlich in der Bauernwelt und sind sprachlich stark mundartlich geprägt. Jeremias Gotthelf formulierte harte Zeitkritik aus wertkonservativer religiöser Sicht.
Bücher auf
Stichwort: Bäuerliches Leben - 3 Bücher

Jeremias Gotthelf: Uli der Pächter. Roman. Zürcher Ausgabe

Cover
Diogenes Verlag, Zürich 2023
ISBN 9783257072518, Gebunden, 592 Seiten, 34.00 EUR
Herausgegeben von Philipp Theisohn. Mit einem Nachwort von Monika Helfer. Uli ist kein Knecht mehr, sondern Pächter. Und Vreneli ist seine Frau. Trotzdem will er nicht richtig froh werden. Zu viel lastet…

Jeremias Gotthelf: Uli der Knecht. Eine Gabe für Dienstboten und Meisterleute. Roman. Zürcher Ausgabe

Cover
Diogenes Verlag, Zürich 2023
ISBN 9783257072532, Gebunden, 528 Seiten, 32.00 EUR
Herausgegeben von Philipp Theisohn. Mit einem Nachwort von Peter von Matt. Uli trinkt zu viel und prügelt sich mit anderen jungen Männern im Dorf. Er glaubt, als Knecht zu einem Leben in Armut verdammt…

Jeremias Gotthelf: Die schwarze Spinne. und andere Erzählungen. Zürcher Ausgabe

Cover
Diogenes Verlag, Zürich 2023
ISBN 9783257072525, Gebunden, 560 Seiten, 30.00 EUR
Herausgegeben von Philipp Theisohn. Mit einem Nachwort von Nora Gomringer. Ein ländliches, fröhliches Tauffest wird zum Rahmen einer schaurigen Geschichte. Sie erzählt von einem jahrhundertealten Pakt…