Buchautor

Klaus-Dietmar Henke

Stichwort: Mauerfall
Klaus-Dietmar Henke, geboren 1947 bei Kamenz/Sachsen, ist Historiker. Er arbeitete von 1979 bis 1992 am Institut für Zeitgeschichte in München, von 1992-1997 war er Abteilungsleiter Bildung und Forschung beim Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik, 1997-2001 wurde er Direktor des Hannah-Arendt-Instituts für Totalitarismusforschung der Technischen Universität Dresden, wo er seit 1997 den Lehrstuhl für Zeitgeschichte inne hat.
Stichwort: Mauerfall - 1 Buch

Klaus-Dietmar Henke (Hg.): Revolution und Vereinigung 1989/90. Als in Deutschland die Realität die Phantasie überholte

Cover
dtv, München 2009
ISBN 9783423247368, Kartoniert, 734 Seiten, 19.90 EUR
Im November 1989, als die Mauer fiel, geschah etwas, das nicht nur die Geschichte der Deutschen, sondern auch die Weltgeschichte veränderte. Die Realität hatte die Phantasie überholt. Der Ostblock löste…