Buchautor

Markus Gabriel

Stichwort: Künstliche Intelligenz
Markus Gabriel studierte zunächst neben dem Zivildienst Philosophie, Klassische Philologie (Griechisch) und Neuere Deutsche Literaturwissenschaft an der Fern-Universität Hagen und wechselte dann an die Universität Bonn. Dissertation über die Spätphilosophie Schellings bei Jens Halfwassen in Heidelberg. 2008 Habilitation über "Skeptizismus und Idealismus in der Antike" ebenfalls in Heidelberg. Seit 2009 lehrt er Philosophie in Bonn. Als Gastprofessor machte er unter anderem in Rio de Janeiro und Berkeley Station. Sein Buch "Warum es die Welt nicht gibt" schaffte es auf die Bestseller-Liste des Spiegel. Hier Curriculum Vitae und Publikationsliste auf der Website der Uni Bonn.
Stichwort: Künstliche Intelligenz - 1 Buch

Markus Gabriel: Moralischer Fortschritt in dunklen Zeiten. Universale Werte für das 21. Jahrhundert

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783550081941, Gebunden, 368 Seiten, 22.00 EUR
Dieses Buch ist ein philosophisches Handbuch, das einen Entwurf der Aufklärung gegen den Wertenihilismus unserer Zeit bietet. Es gibt uns eine neue Antwort auf die Hauptfrage der Philosophie: "Was ist…