Buchautor

Martin Mulsow

Stichwort: Frühe Neuzeit
Martin Mulsow, geboren 1959 in Buchholz in der Nordheide, ist Ideenhistoriker und Direktor des Forschungszentrums Gotha für kultur- und sozialwissenschaftliche Studien der Universität Erfurt, wo er den Lehrstuhl für Wissenskulturen der europäischen Neuzeit innehat.
Bücher auf
Stichwort: Frühe Neuzeit - 2 Bücher

Martin Mulsow: Überreichweiten. Perspektiven einer globalen Ideengeschichte

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783518587935, Gebunden, 718 Seiten, 42.00 EUR
Ein Hamburger Arzt macht sich auf die Suche nach türkischen Kampfdrogen; drei Ostindienfahrer mixen in einer Apotheke auf Java ein "unerhörtes" Elixier; der Philosoph Leibniz sucht nach frühesten chinesischen…
🗊 3 Notizen

Martin Mulsow: Die unanständige Gelehrtenrepublik. Wissen, Libertinage und Kommunikation in der Frühen Neuzeit

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2007
ISBN 9783476021823, Gebunden, 260 Seiten, 29.95 EUR
Frechheit oder Freiheit? Was galt als respektlos, ketzerisch oder obszön? Und was wurde als akademische Freiheit toleriert? Acht Essays decken die Spielräume auf, die Gelehrte der Frühen Neuzeit nutzten,…