Buchautor

Max Aub

Stichwort: Bürgerkrieg
Max Aub, auch Max Aub Mohrenwitz, geboren 1903 in Paris, gestorben 1972 in Mexiko-Stadt, war ein spanischer Schriftsteller französischer Herkunft mit deutschen Vorfahren. Sein Leben war gezeichnet von den europäischen Katastrophen des 20. Jahrhunderts: Spanischer Bürgerkrieg, Zweiter Weltkrieg und Holocaust. Sein sechsbändiger Romanzyklus El laberinto mágico mit rund 3.000 Seiten zählt zu den wichtigsten Darstellungen und literarischen Analysen des Spanischen Bürgerkriegs.Trotz seiner Herkunft aus Frankreich gilt Aub als spanischer Schriftsteller, da er ausschließlich auf Spanisch geschrieben hat.
Stichwort: Bürgerkrieg - 3 Bücher

Max Aub: Bittere Mandeln. Das Magische Labyrinth. Band 6

Cover
Eichborn Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783821806693, Gebunden, 815 Seiten, 34.90 EUR
Aus dem Spanischen von Albrecht Buschmann und Stefanie Gerhold. Dreißigtausend Flüchtlinge strömen im März 1939 in die spanische Hafenstadt Alicante, in der Hoffnung, dort von ausländischen Schiffen aufgenommen…

Max Aub: Das magische Labyrinth. 6 Bände. Nichts geht mehr. Theater der Hoffnung. Blutiges Spiel. Die Stunde des Verrats....

Cover
Eichborn Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783821807386, Gebunden, 3000 Seiten, 149.90 EUR
Aus dem Spanischen von Albrecht Buschmann und Stefanie Gerhold.

Max Aub: Am Ende der Flucht. Das magische Labyrinth, Band 5

Cover
Eichborn Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783821806655, Gebunden, 250 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Spanischen von Albrecht Buschmann uund Stefanie Gerhold. Herausgegeben und kommentiert von Mercedes Figueras.