Buchautor

Paul Ingendaay

Stichwort: Prostitution
Paul Ingendaay, geboren 1961 in Köln, arbeitete lange als Kulturkorrespondent für die FAZ in Madrid. 1997 erhielt er den Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik, 2006 wurde er für sein Debüt "Warum du mich verlassen hast" mit dem aspekte-Literaturpreis ausgezeichnet. Er lebt heute als Journalist und Schriftsteller in Berlin.
Stichwort: Prostitution - 1 Buch

Paul Ingendaay: Königspark. Roman

Cover
Piper Verlag, München 2019
ISBN 9783492057196, Gebunden, 400 Seiten, 22.00 EUR
Königspark, so nennt Nuria die Madrider Casa de Campo. Zu jeder Tageszeit drängeln sich hier Frauen am Straßenrand, schauen in die dahinrollenden Autos und rufen den Fahrern ihre Tarife zu. Ein Ort des…