Buchautor

Tahar Ben Jelloun

Stichwort: Ben Ali
Tahar Ben Jelloun, 1944 in Fes in Marokko geboren, studierte Philosophie in Rabat auf. 1971 geht er nach Paris, wo er sich als Publizist und Schriftsteller niederlässt. Für "Die Nacht der Unschuld" erhielt er 1987 den Prix Goncourt. Tahar Ben Jelloun gilt als bedeutendster Vertreter der französischsprachigen Literatur des Maghreb. Er lebt in Paris und Tanger.
Stichwort: Ben Ali - 1 Buch

Tahar Ben Jelloun: Arabischer Frühling. Vom Wiedererlangen der arabischen Würde

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783827010483, Kartoniert, 128 Seiten, 10.00 EUR
Aus dem Französischen von Christiane Kayser. Das Zentrum der Welt hat sich nach Nordafrika verlagert. Ägypten, Tunesien, Libyen. Welche anderen Länder werden noch folgen? Das Volk geht auf die Straße…