Buchautor

Wolf Wondratschek

Stichwort: Frisör
Wolf Wondratschek wurde 1943 in Rudolstadt/Thüringen geboren und wuchs in Karlsruhe auf. Er studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in Heidelberg, Göttingen und Frankfurt am Main. 1964-65 war er Redakteur der Zeitschrift "Text + Kritik". 1969 erschien sein erstes Buch "Früher begann der Tag mit einer Schusswunde". Wondratschek schrieb Prosastücke, Gedichte ("Leonce und Lena"-Preis 1968), Songs, Filmdrehbücher und zahlreiche Hörspiele. Für den WDR schrieb er u.a. "Paul oder die Zerstörung eines Hörbeispiels" (Hörspielpreis der Kriegsblinden 1970), "Zufälle", "Einsame Leichen".
Stichwort: Frisör - 1 Buch

Wolf Wondratschek: Mozarts Friseur. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2002
ISBN 9783446201606, Gebunden, 148 Seiten, 14.90 EUR
Der Friseursalon als Panoptikum. Eine Erzählung über die Kunst des Haarschneidens, über Mozarts Perücke und eine Reihe von Sonderlingen, zu denen auch Thomas Bernhard gehört. Wondratschek beschreibt den…