Buchautor

Wolf Wondratschek

Stichwort: Schmeling, Max
Wolf Wondratschek wurde 1943 in Rudolstadt/Thüringen geboren und wuchs in Karlsruhe auf. Er studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in Heidelberg, Göttingen und Frankfurt am Main. 1964-65 war er Redakteur der Zeitschrift "Text + Kritik". 1969 erschien sein erstes Buch "Früher begann der Tag mit einer Schusswunde". Wondratschek schrieb Prosastücke, Gedichte ("Leonce und Lena"-Preis 1968), Songs, Filmdrehbücher und zahlreiche Hörspiele. Für den WDR schrieb er u.a. "Paul oder die Zerstörung eines Hörbeispiels" (Hörspielpreis der Kriegsblinden 1970), "Zufälle", "Einsame Leichen".
Stichwort: Schmeling, Max - 1 Buch

Wolf Wondratschek: Im Dickicht der Fäuste. Vom Boxen

Cover
dtv, München 2005
ISBN 9783423133623, Broschiert, 218 Seiten, 12.50 EUR
Wolf Wondratscheks literarischer Sammelband über das Boxen - neu zusammengestellt zum 100. Geburtstag von Max Schmeling.