Bücher zum Thema

Briefe und Tagebücher deutscher Autoren

4 Bücher - Rubrik: Sachbuch, Stichwort: Widerstand

Rudolf Morsey (Hg.): Fritz Gerlich - Ein Publizist gegen Hitler. Briefe und Akten 1930-1934

Cover
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2010
ISBN 9783506770127, Gebunden, 480 Seiten, 59.00 EUR
Dr. Fritz Gerlich zählt zu den frühen Opfern des Hitler-Regimes. Er hat in seiner Zeitung "Der gerade Weg" die NSDAP und ihre Führer so scharf angegriffen wie kein anderer Publizist in Deutschland. 1934…

Helmuth James von Moltke: Im Land der Gottlosen. Tagebuch und Briefe aus der Haft 1944/45

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406582356, Gebunden, 350 Seiten, 24.90 EUR
Herausgegeben von Günter Brakelmann. Mit einem Geleitwort von Freya von Moltke. Helmuth James von Moltke, der ab 1940 einen Widerstandskreis gegen das Nazi-Regime um sich scharte, saß vor seiner Hinrichtung…

Geertje Andresen (Hg.) / Hans Coppi: Dieser Tod paßt zu mir. Harro Schulze-Boysen - Grenzgänger im Widerstand. Briefe 1915-1942

Aufbau Verlag, Berlin 1999
ISBN 9783351024932, Taschenbuch, 447 Seiten, 25.51 EUR
Harro Schulze-Boysen war Mitglied der Widerstandsgruppe "Rote Kapelle" und wurde 1942 von den Nazis wegen Hochverrats hingerichtet. Er war bis zu seinem letzten Lebenstag ein passionierter und brillanter…

Dorothy von Moltke: Ein Leben in Deutschland. Briefe aus Kreisau und Berlin 1907 - 1934

C.H. Beck Verlag, München 1999
ISBN 9783406454752, Gebunden, 302 Seiten, 9.90 EUR
In welchem Umfeld ist Helmuth James von Moltke, eine der führenden Persönlichkeiten des deutschen Widerstands gegen Hitler, aufgewachsen? Die Briefe seiner Mutter Dorothy von Moltke, die sie an ihre…