Bücher zum Thema

Briefe und Tagebücher deutscher Autoren

6 Bücher - Stichwort: Briefe

Paul Celan: Die Gedichte. Neue kommentierte Gesamtausgabe

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518427972, Gebunden, 1262 Seiten, 78.00 EUR
Herausgegeben und kommentiert von Barbara Wiedemann. Mit 25 Radierungen von Gisele Celan-Lestrange. Lesen war für Paul Celan immer auch Erlebnis: Seine vielfältigen Lektüren von Büchern, Zeitschriften…

"So gut wie möglich Kunst (Literatur) machen, Brigitte, das ist uns aufgetragen". Briefe von Reiner Kunze an...

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783108091125, Kartoniert, 192 Seiten, 15.00 EUR
Herausgegeben von Hans Jürgen Balmes, Jörg Bong, Alexander Roesler und Oliver Vogel. Die Schriftsteller Brigitte Reimann und Reiner Kunze lernen sich Anfang der fünfziger Jahre kennen, beide sind neunzehn…

Erich Fried: Alles Liebe und Schöne, Freiheit und Glück. Briefe von und an Erich Fried

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783803112651, Gebunden, 136 Seiten, 15.90 EUR
Herausgegeben von Volker Kaukoreit. Erich Fried ist bekannt als Lyriker mit reicher Produktion. Sehr fleißig war er auch als Briefeschreiber. Der Nachlass enthält tausende Briefe von Erich Fried und an…

Erwin Panofsky: Erwin Panofsky: Korrespondenz 1957 bis 1961. Eine kommentierte Auswahl in fünf Bänden. Band 4: 1957-1961

Cover
Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2008
ISBN 9781034470533, Gebunden, 1382 Seiten, 180.00 EUR
Herausgegeben von Dieter Wuttke. Erwin Panofsky (1892-1968) war einer der bedeutendsten und einflussreichsten Kunsthistoriker und Kulturwissenschaftler des 20. Jahrhunderts. Schon seinen Generationsgenossen…

Friedrich Glauser: Man kann so schön mit dir schweigen. Briefe an Elisabeth von Ruckteschell und die Asconeser Freunde 1919-1932.

Cover
Nimbus Verlag, Wädenswil 2008
ISBN 9783907142325, Gebunden, 202 Seiten, 24.80 EUR
Juli 1919: Es ist der erste Sommer nach dem großen Krieg, und der 23-jährige Friedrich Glauser beschliesst, nicht länger hinter Anstaltsmauern zu versauern. Ihm gelingt die Flucht aus der Psychiatrischen…

Peter Handke / Alfred Kolleritsch: Schönheit ist die erste Bürgerpflicht. Briefwechsel

Cover
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2008
ISBN 9783902497383, Gebunden, 293 Seiten, 22.00 EUR
Ausgezogen in die Welt der Literatur ist Peter Handke bekanntlich, wie so manche damals, Anfang der sechziger Jahre, von Graz aus, aber niemand ist weiter gekommen als er. Princeton, wo er nachhaltig…