Bücher zum Thema

Bücher aus und über Russland

40 Bücher - Stichwort: Oktoberrevolution - Seite 3 von 3

Simon Dubnow: Buch des Lebens (Band 2: 1903-1922). Erinnerungen und Gedanken. Materialien zur Geschichte meiner Zeit

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2005
ISBN 9783525369517, Gebunden, 478 Seiten, 49.90 EUR
Herausgegeben im Auftrag des Simon-Dubnow-Instituts für jüdische Geschichte und Kultur von Verena Dohrn. Aus dem Russischen von Barbara Conrad. "Wir leben in einer historischen Endzeit, die das Erbe…

Corinna Kuhr-Korolev: Gezähmte Helden. Die Formierung der Sowjetjugend 1917-1932

Cover
Klartext Verlag, Essen 2005
ISBN 9783898613491, Kartoniert, 365 Seiten, 39.90 EUR
Wie im ganzen Europa der Zwischenkriegszeit hatten auch in Sowjetrussland, als Folge der tiefgreifenden gesellschaftlichen Umbrüche, Jugendmythen Konjunktur. Zwischen der jungen Sowjetmacht und der Jugend…

Alexander Jakowlew: Ein Jahrhundert der Gewalt in Sowjetrussland

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783827005472, Gebunden, 352 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Russischen von Bernd Rullkötter. Nach seinen auch in Deutschland viel beachteten Memoiren legt Alexander Jakowlew, der sich unter Gorbatschow einen Namen als "Vater der Glasnost" und "Architekt…

Maximilian Woloschin: Die Pfade Kains. Ein Poem. Russisch-Deutsch

Cover
Pforte Verlag, Dronach 2004
ISBN 9783856361570, Gebunden, 192 Seiten, 19.00 EUR
Aus dem Russischen von Alexander Nitzberg. Maximilian Woloschin (1877-1932) gilt als einer der bedeutendsten Dichter des "Silbernen Zeitalters" der russischen Lyrik. In seinen Anfängen dem Symbolismus…

Manfred Hildermeier: Russische Revolution

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783596153527, Kartoniert, 128 Seiten, 8.90 EUR
Vom Zusammenbruch des Zarenreichs über das Februarregime bis zum Oktoberputsch der Bolschewiken, die den Anfang der weltweiten Systemkonkurrenz zwischen marktwirtschaftlich-kapitalistischer Demokratie…

Donald Rayfield: Stalin und seine Henker

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2004
ISBN 9783896671813, Gebunden, 618 Seiten, 25.00 EUR
Aus dem Englischen von Hans Freundl, Norbert Juraschitz. Ein Genozid unvorstellbaren Ausmaßes. Nachdem vor einigen Jahren Archive des Politbüros, des KGB und anderer Institutionen des untergegangenen…

Heinz-Dietrich Löwe: Stalin. Der entfesselte Revolutionär. 2 Halbbände

Cover
Muster-Schmidt Verlag, Göttingen 2002
ISBN 9783788101534, Broschiert, 424 Seiten, 28.50 EUR
Mit 16 Abbildungen. Herausgegeben von Detlef Junker.

Anatolij Marienhof: Der rasierte Mann und Zyniker. Zwei Romane

Cover
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783821845029, Gebunden, 295 Seiten, 27.61 EUR
Aus dem Russischen von Brigitte van Kann und Gregor Jarcho. Diese beiden Bücher sind siebzig Jahre alt. Doch knappe Sätze, Bilder, in denen Hohes und Niedriges zusammenschießt, rapider Schnitt wie in…

Elsbeth Wolffheim: Wladimir Majakowski und Sergej Eisenstein

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2000
ISBN 9783434502135, Taschenbuch, 174 Seiten, 13.29 EUR
Der 1893 geborene Dichter Wladimir Majakowskij und der 1898 geborene Filmemacher Sergej Eisenstein haben die russische Kunst revolutioniert, Majakowskij mit seinen Versen und Dramen, Eisenstein mit seinem…

Helene Carrere d`Encausse: Lenin

Cover
Piper Verlag, München 2000
ISBN 9783492041997, Gebunden, 514 Seiten, 40.39 EUR
Aus dem Französischen von Enrico Heinemann. Wie konnte ein Außenseiter wie Lenin, dass ist das zentrale Thema von Hélène Carrère d`Encausse, in so kurzer Zeit ein immerhin 70 Jahre dauerndes Imperium…

Robert Service: Lenin. Eine Biografie

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406466410, Gebunden, 640 Seiten, 35.02 EUR
Aus dem Englischen von Holger Fließbach. Robert Service schildert Aufstieg und Weg des größten Revolutionärs des 20. Jahrhunderts. Er beschreibt die wichtigsten Stationen seiner Karriere, die Ereignisse…

Felix Philipp Ingold: Der große Bruch. Russland im Epochenjahr 1913. Kultur, Gesellschaft, Politik

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406458590, Gebunden, 646 Seiten, 50.11 EUR
Wo vom "großen Bruch" in der russischen Geschichte dieses Jahrhunderts die Rede ist, denkt man gemeinhin an die "Große Revolution" von 1917. Felix Philipp Ingold setzt in diesem Buch den "großen Bruch"…