Bücher zum Thema

Bücher aus und über Russland

11 Bücher - Stichwort: Russische Literatur

Julia Kissina (Hg.): Revolution Noir. Autoren der russischen "neuen Welle"

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518427668, Gebunden, 299 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Russischen von Ingolf Hoppmann, Olga Kouvchinnikova, Annelore Nitschke und Olga Radetzkaja. Hundert Jahre nach den Revolutionen des Jahres 1917 lässt Julia Kissina Autoren zu Wort kommen, die…

Hans Günther: Andrej Platonow. Biografie. Leben - Werk - Wirkung

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518467374, Taschenbuch, 148 Seiten, 14.00 EUR
Andrej Platonow (1899-1951) ist der berühmteste Unbekannte der modernen russischen Literatur. Niemand hat den Geist der Epoche, die geprägt war vom Experiment der Erschaffung eines neuen Menschen, radikaler…

Dmitrij Venevitinov: Flügel des Lebens. Lyrik, Prosa, Briefe

Cover
Ripperger und Kremers Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783943999266, Gebunden, 264 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Russischen von Hendrik Jackson. und Dorothea Trottenberg. Über Dmitrij Venevitinov (1805 - 1827), der ein Zeitgenosse von Alexander Puschkin war, schrieb der berühmte russische Literaturkritiker…

Horst-Jürgen Gerigk: Turgenjew. Eine Einführung für den Leser von heute

Cover
C. Winter Universitätsverlag, Heidelberg 2015
ISBN 9783825364281, Gebunden, 287 Seiten, 24.00 EUR
Zusammen mit Dostojewskij und Tolstoj gehört Turgenjew (1818-1883) zum "Dreigestirn des russischen Romans". Aber auch seine 56 Erzählungen sind international präsent, von denen die 'Aufzeichnungen eines…

Das schönste Proletariat der Welt. Junge Erzähler aus Russland

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783518126370, Kartoniert, 210 Seiten, 12.00 EUR
Aus dem Russischen und herausgegeben von Christiane Körner. In Russland meldet sich eine neue Generation von Autoren zu Wort. Sie waren noch Kinder, als das Imperium 1991 zusammenbrach. Anders als ihre…

Janet Malcolm: Tschechow lesen. Eine literarische Reise

Cover
Berlin Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783827009005, Gebunden, 208 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Anna und Henning Ritter. Janet Malcolms Reise auf den Spuren Anton Tschechows beginnt mit einem Desaster: Am ukrainischen Flughafen von Simferopol verschwindet ihr Koffer mit…

Gottfried Schramm: Von Puschkin bis Gorki. Dichterische Wahrnehmung einer Gesellschaft im Wandel

Cover
Rombach Verlag, Freiburg 2009
ISBN 9783793095309, Gebunden, 372 Seiten, 38.00 EUR
Die russische Literatur von 1820 bis 1920 ist ein Weltwunder: Mit neun Sternen, die nacheinander an einem zuvor dunklem Himmel über einem zivilisatorisch und politisch noch rückständigem Lande aufgingen.…

Reinhard Lauer: Alexander Puschkin. Eine Biografie

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2006
ISBN 9783406540417, Gebunden, 352 Seiten, 29.90 EUR
Die Biografie Alexander Puschkins zeichnet in sieben Kapiteln die Lebensstationen des größten russischen Dichters nach: Kindheit und Ausbildung im Lyzeum von Carskoe Selo, Beginn einer Diplomatenlaufbahn…

Peter Urban: Genauigkeit und Kürze. Ansichten zur russischen Literatur

Cover
Diogenes Verlag, Zürich 2006
ISBN 9783257065121, Gebunden, 555 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Inhalt: Ewig der Ihre. Gogols Petersburger Jahre; Schock Schwere Not. Ein früher Ivan Goncarov; Aufzeichnungen eines Jägers. Der Erzähler Turgenev; Die Dame mit dem Hündchen. Anton Cechovs Erzählungen;…

Sergio Pitol: Die Reise. Ein Besuch Russlands und seiner Literatur

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783803136114, Gebunden, 152 Seiten, 22.50 EUR
Aus dem Spanischen von Christian Hansen. Der mexikanische Autor sieht auf das sich verändernde Russland und seine Literatur mit dem geschärften Blick des faszinierten Fremden.

Ida Junker: Benedikt Liwschitz. Das dichterische Werk von 1908-1918 im literarischen Kontext. Eine Rekonstruktion

Cover
Biblion Verlag, München 2003
ISBN 9783932331329, Kartoniert, 386 Seiten, 28.00 EUR
Benedikt Livsic (1887-1938) ist einer der russischen Dichter, die zu Opfern des Stalinschen Terrors wurden und denen bis Ende der 1980er Jahren eine angemessene wissenschaftliche Rezeption verwehrt blieb.…