Bücher zum Thema

Bücher über Donald Trump

Kaum ein Politiker dürfte eine solche Flut von Publikationen ausgelöst haben wie Donald Trump. Überblick über die Bücher, die in den großen deutschen Zeitungen besprochen wurden.

5 Bücher - Stichwort: Demokratie

Andreas Reckwitz: Das Ende der Illusionen. Politik, Ökonomie und Kultur in der Spätmoderne

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783518127353, Kartoniert, 305 Seiten, 18.00 EUR
Noch vor wenigen Jahren richtete sich die westliche Öffentlichkeit in der scheinbaren Gewissheit des gesellschaftlichen Fortschritts ein:  Der weltweite Siegeszug von Demokratie und Marktwirtschaft schien…

Archie Brown: Der Mythos vom starken Führer. Politische Führung im 20. und 21. Jahrhundert

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783549074930, Gebunden, 480 Seiten, 25.00 EUR
Aus dem Englischen von Stephan Gebauer. Archie Brown beleuchtet die Erfolge und Misserfolge der größten Demokraten und Diktatoren der vergangenen hundert Jahre und zeigt: Wenn wir einem einzelnen Menschen…

Yascha Mounk: Der Zerfall der Demokratie. Wie der Populismus den Rechtsstaat bedroht

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2018
ISBN 9783426277355, Gebunden, 352 Seiten, 22.99 EUR
Mit 17 Abbildungen. Die Demokratie droht zu scheitern. Politikverweigerung und rechtspopulistische Parteien wie AfD, FPÖ und Front National untergraben stabile Regierungen. Der Havard-Politologe Yascha…

Alain Badiou: Trump. Amerikas Wahl

Cover
Passagen Verlag, Wien 2017
ISBN 9783709202654, Broschiert, 72 Seiten, 9.90 EUR
Aus dem Französischen und Englischen von Martin Born. Wie erklärt man den Wahlsieg Donald Trumps? Welcher Form von Subjektivität bedarf es, um unter den gegebenen Umständen Widerstand zu ermöglichen?…

Christoph Bieber: Nach Obama. Amerika auf der Suche nach den Vereinigten Staaten

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783593507378, Gebunden, 224 Seiten, 22.00 EUR
Donald Trumps Präsidentschaft ist nur ein Symptom für eine schon lange schwelende Krise der Demokratie. Millionen Amerikaner haben kein Vertrauen mehr in das politische "Establishment" und die Medien.…