Bücher zum Thema

Frankreich im 19. Jahrhundert

5 Bücher - Stichwort: Revolution

Alexandre Correard / J.-B. Henri Savigny: Der Schiffbruch der Fregatte Medusa. Ein dokumentarischer Roman aus dem Jahr 1818

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2018
ISBN 9783957574220, Gebunden, 264 Seiten, 26.00 EUR
Mit zalhreichen Abbildungen in Graustufen und einem Nachwort von Michel Tournier. Aus dem Französischen von Jörg Trempler und Johannes Zeilinger. Mit einem Essay von Jörg Trempler. Am 2. Juli 1816 zerbrach…

Christina Morina: Die Erfindung des Marxismus. Wie eine Idee die Welt eroberte

Cover
Siedler Verlag, München 2017
ISBN 9783827500991, Gebunden, 592 Seiten, 25.00 EUR
Der Marxismus ist tot? Keineswegs. Denn mit der Erschütterung vieler politischer Gewissheiten scheinen Karl Marx und seine Ideen neue Bedeutung zu erlangen. Christina Morina erzählt, wie dieses Ideenpaket…

Pierre Bourdieu: Manet. Eine symbolische Revolution

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518586808, Gebunden, 921 Seiten, 58.00 EUR
Aus dem Französischen von Achim Russer und Bernd Schwibs. Vorlesungen am Collège de France 1998-2000. Wie vollzieht sich eine symbolische Revolution? Wann hat sie Erfolg? Am Beispiel des Begründers der…

W. Daniel Wilson (Hg.): Goethes Weimar und die Französische Revolution. Dokumente der Krisenjahre

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2004
ISBN 9783412142032, Gebunden, 741 Seiten, 74.90 EUR
Weimar, das 'Herz der deutschen Kultur' war 1792/93 keine Idylle, sondern wurde von vielfältigen politischen Konflikten erschüttert. In den 'heißen' Jahren der Französischen Revolution erlebte das Herzogtum…

Victor Hugo: 1848. Ein Revolutionsjournal

Cover
Elfenbein Verlag, Heidelberg 2002
ISBN 9783932245480, Gebunden, 350 Seiten, 25.00 EUR
Herausgegeben, übersetzt und kommentiert von Jörg W. Rademacher. Victor Hugos private Aufzeichnungen aus dem Revolutionsjahr 1848 erstmals in deutscher Sprache: Dialoge, Aphorismen, Gedichte, Zitatcollagen,…