Bücher zum Thema

Historische Neuerscheinungen 2014

5 Bücher - Stichwort: Stasi

Bernd Florath (Hg.): Die DDR im Blick der Stasi 1965. Die geheimen Berichte an die SED-Führung

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2014
ISBN 9783525375044, Gebunden, 320 Seiten, 29.99 EUR
1965: Die Wirtschaftsreformen der SED, die im Schatten der Mauer eingeleitet worden waren, wurden von einer zaghaften Öffnung hin zu einem vielfältigen "geistigen Leben" begleitet. Das Neue Ökonomische…

Jenny Krämer / Benedikt Vallendar: Leben hinter Mauern. Arbeitsalltag und Privatleben hauptamtlicher Mitarbeiter des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR

Cover
Klartext Verlag, Essen 2014
ISBN 9783837509595, Kartoniert, 256 Seiten, 18.95 EUR
Das Ministerium für Staatssicherheit (MfS), die "Stasi", stand in der DDR für politische Verfolgung und behördliche Willkür. Die Stasi war zugleich die wichtigste Machtstütze der SED. Doch lange blieb…

Elisabeth Martin: 'Ich habe mich nur an das geltende Recht gehalten'. Herkunft, Arbeitsweise und Mentalität der Wärter und Vernehmer...

Cover
Nomos Verlag, Baden-Baden 2014
ISBN 9783848716845, Kartoniert, 465 Seiten, 84 EUR
Wer waren die Vernehmer und Wärter der Stasi-Untersuchungshaftanstalt Berlin Hohenschönhausen? Was trieb sie an, repressive Taten ohne Skrupel auszuüben? In diesem Buch sollen erstmals Herkunft, Arbeitsweise…

Ilko-Sascha Kowalczuk / Arno Polzin: Fasse Dich kurz!. Der grenzüberschreitende Telefonverkehr der Opposition in den 1980er Jahren und das Ministerium für Staatssicherheit

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2014
ISBN 9783525351154, Gebunden, 1059 Seiten, 69.99 EUR
Das Abhören von Telefongesprächen gehört zur Geschichte der Telefonkommunikation. Auch das Ministerium für Staatssicherheit (MfS) hat trotz eines unterentwickelten Telefonnetzes in der DDR eifrig Telefonate…

Jan Philipp Wölbern: Der Häftlingsfreikauf aus der DDR 1962/63-1989. Zwischen Menschenhandel und humanitären Aktionen

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2014
ISBN 9783525350799, Gebunden, 563 Seiten, 39.99 EUR
Es war ein innerdeutsches Tauschgeschäft Mensch gegen Ware, das parallel zur Existenz von Mauer und Grenzregime praktiziert wurde. Von 1963 bis 1989 kaufte die Bundesregierung über 33.000 politische Häftlinge…