Bücher zum Thema

Historische Neuerscheinungen 2016

Die wichtigsten historischen Neuerscheinungen des Bücherjahrs 2016, eine Presseschau.

8 Bücher - Stichwort: Antisemitismus

Hans-Joachim Becker: Von der konfessionellen Militärstatistik zur "Judenzählung" (1916). Eine Neubewertung

Cover
Traugott Bautz Verlag, Nordhausen 2016
ISBN 9783959481885, kartoniert, 588 Seiten, 65.00 EUR
Vor rund 100 Jahren, am 11. Oktober 1916, erging aufgrund von Klagen antisemitischer Organisationen, die sich als besorgte Bürger tarnten, vom Preußischen Kriegsministerium (KM) ein Erlass, den jüdischen…

Sina Arnold / Olaf Kistenmacher: Der Fall Ethel und Julius Rosenberg. Antikommunismus, Antisemitismus und Sexismus in den USA zu Beginn des Kalten Krieges

Cover
Edition Assemblage, Münster 2016
ISBN 9783960420095, Kartoniert, 96 Seiten, 12.80 EUR
Am 19. Juni 1953 wurden Ethel und Julius Rosenberg in New York auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet. Das Gericht hatte sie wegen Atomspionage für die Sowjetunion verurteilt. Der Fall erregte zu dieser…

Stefan Wiese: Pogrome im Zarenreich. Dynamiken kollektiver Gewalt

Cover
Hamburger Edition, Hamburg 2016
ISBN 9783868543049, Kartoniert, 336 Seiten, 28.00 EUR
"Ein Pogrom kann man nach Belieben machen - mit zehn Opfern oder mit zehntausend, ganz nach Wunsch." Fürst Sergej D. Urusov in der russischen Staatsduma, 1906 Russland war das Land der Pogrome, so sah…

Andreas H. Apelt (Hg.) / Maria Hufenreuter (Hg.): Antisemitismus in der DDR und die Folgen

Cover
Mitteldeutscher Verlag, Halle 2016
ISBN 9783954627066, Taschenbuch, 240 Seiten, 14.95 EUR
"Der Antisemitismus ist der Weltanschauung der Arbeiterschaft fremd", verkündete einst DDR-Volkskammer-Präsident Horst Sindermann. Für die SED gab es in der DDR offiziell keinen Antisemitismus. Doch welche…

Sina Arnold: Das unsichtbare Vorurteil. Antisemitismusdiskurse in der US-amerikanischen Linken nach 9/11

Cover
Hamburger Edition, Hamburg 2016
ISBN 9783868543032, Gebunden, 488 Seiten, 38.00 EUR
Das Verhältnis linker Bewegungen zum Antisemitismus ist ein polarisierendes Thema. Auch in den USA stehen nicht erst seit den Anschlägen vom 11. September 2001 Bewegungen wie Occupy Wall Street, die Friedensbewegung…

Volker Koop: Alfred Rosenberg. Der Wegbereiter des Holocaust. Eine Biografie

Cover
Böhlau Verlag, Wien 2016
ISBN 9783412505493, Gebunden, 346 Seiten, 24.99 EUR
Alfred Rosenberg gefiel sich in seiner Rolle als Intellektueller und Chefideologe der Nationalsozialisten. Gerade das aber machte ihn besonders unbeliebt innerhalb der NS-Führungselite. Intrigen und Konkurrenzverhalten…

Regina Fritz (Hg.) / Grzegorz Rossolinski-Liebe (Hg.) / Jana Starek (Hg.): Alma mater antisemitica. Akademisches Milieu, Juden und Antisemitismus an den Universitäten Europas zwischen 1918 und 1939

Cover
New Academic Press, Wien 2016
ISBN 9783700319221, Paperback, 300 Seiten, 24.90 EUR
Das universitäre Milieu der Zwischenkriegszeit war in Mitteleuropa durch Antisemitismus und antijüdische Ausschreitungen gekennzeichnet: Obwohl die meisten europäischen Staaten jüdischen Studierenden…

Shlomo Avineri: Herzl. Theodor Herzl und die Gründung des jüdischen Staates

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783633542758, Gebunden, 361 Seiten, 24.95 EUR
Aus dem Englischen von Eva-Maria Thimme. Das moderne Israel verdankt sich als Idee und realisiertes Projekt wesentlich einem Mann und seinem Werk: Theodor Herzl. Der Journalist und Romancier, Visionär…