Bücher zum Thema

Kapitalismus und Kapitalismuskritik

Neuere Bücher über die Fallen der Marktwirtschaft und Wege, Alternativen und Dritte Wege, ihnen zu entgehen.

86 Bücher - Stichwort: Kapitalismuskritik - Seite 1 von 7

Eva von Redecker: Revolution für das Leben. Philosophie der neuen Protestformen

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2020
ISBN 9783103970487, Gebunden, 320 Seiten, 23.00 EUR
Eine neue Kapitalismuskritik - und eine Liebeserklärung an menschliches Handeln: In Zeiten der Krise entzündet sich politisches Engagement. Protestbewegungen wie Black Lives Matter, Fridays for Future…

Raul Zelik: Wir Untoten des Kapitals. Über politische Monster und einen grünen Sozialismus

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518127469, Taschenbuch, 328 Seiten, 18.00 EUR
Das Untote scheint sich unserer Gesellschaft zu bemächtigen - "seelenlose Städte", ein Wirtschaftsmodell, das gutes Leben mehr zerstört als ermöglicht, die Rückkehr der faschistischen Monster. Raul Zelik…

Ann Pettifor: Green New Deal. Warum wir können, was wir tun müssen

Cover
Hamburger Edition, Hamburg 2020
ISBN 9783868543384, Gebunden, 192 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Englischen von Ursel Schäfer. Der Green New Deal fordert eine radikale Umkehr der derzeitigen Weltwirtschaft einschließlich der Verpflichtung zu Fairness und sozialer Gerechtigkeit. Er hat das…

Samuel Alexander / Rupert Read: Diese Zivilisation ist gescheitert. Gespräche über die Klimakrise

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2020
ISBN 9783787338023, Kartoniert, 134 Seiten, 14.90 EUR
Aus dem Englischen von Marcel Simon-Gadhof. Mit einem Nachwort von Helena Norberg-Hodge. Die industrielle Zivilisation hat keine Zukunft. Sie basiert grundsätzlich auf unbegrenztem Wachstum - auf einem…

Thomas Piketty: Kapital und Ideologie

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2020
ISBN 9783406745713, Gebunden, 1312 Seiten, 39.95 EUR
Aus dem Französischen von  Nastasja Dresler, André Hansen, Enrico Heinemann, Stefan Lorenzer und Ursel Schäfer. Nichts steht geschrieben: Der Kapitalismus ist kein Naturgesetz. Märkte, Profite und Kapital…

Ulrike Ackermann: Das Schweigen der Mitte. Wege aus der Polarisierungsfalle

Cover
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2020
ISBN 9783806240573, Gebunden, 206 Seiten, 22.00 EUR
Haben Intellektuelle ihr Deutungsmonopol verloren? Die großen gesellschaftlichen Debatten werden heute nicht mehr aus der politischen Mitte heraus geführt. Sie entzünden sich von den Rändern her und münden…

Alain Badiou: Logik der Revolte. Bilder der Gegenwart II. Seminar 2001-2004

Cover
Passagen Verlag, Wien 2019
ISBN 9783709203897, Kartoniert, 224 Seiten, 29.00 EUR
Aus dem Französischen von Martin Born. In "Logik der Revolte" sucht Alain Badiou Auswege aus dem zeitgenössischen Nihilismus. Er demonstriert, wie es möglich ist, sich von der kapitalistischen Logik zu…

Wolfgang Eßbach: Religionssoziologie 2. Entfesselter Markt und Artifizielle Lebenswelt als Wiege neuer Religionen

Cover
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2019
ISBN 9783770558209, Gebunden, 1684 Seiten, 249.00 EUR
Zwischen christlichem Glauben und religiöser Indifferenz sind in Europa neue Religionen entstanden, die bis in unsere Gegenwart ausstrahlen und die Wertorientierung leiten. Auf dem Wege einer historisch-soziologischen…

Matthias Schmelzer / Andrea Vetter: Degrowth / Postwachstum zur Einführung

Cover
Junius Verlag, Hamburg 2019
ISBN 9783960603078, Kartoniert, 256 Seiten, 15.90 EUR
Degrowth - Wachstumsrücknahme oder Postwachstum - ist ein provozierendes Schlagwort, aus dem sich inzwischen ein eigenes Forschungsfeld und ein neuer Bezugspunkt vielfältiger sozialökologischer Bewegungen…

Johannes Agnoli: Staat und Kapital. Theorie und Kritik

Cover
Schmetterling Verlag, Stuttgart 2019
ISBN 9783896571717, Broschiert, 144 Seiten, 16.80 EUR
Neu editierte Ausgabe von zentralen Texten Johannes Agnolis, die erstmals 1975 unter dem Titel "Überlegungen zum bürgerlichen Staat" erschienen sind. Der Aufsatz "Der Staat des Kapitals", basierend auf…

Andreas Blechschmidt: Gewalt. Macht. Widerstand.. G20 - Streitschrift um die Mittel zum Zweck

Cover
Unrast Verlag, Münster 2019
ISBN 9783897718296, Broschiert, 160 Seiten, 12.80 EUR
Das Projekt einer emanzipatorischen linken Alternative zum kapitalistischen System ist auch mit der Frage der Mittel zu dessen Überwindung verbunden. Beim G20-Gipfel im Juli 2017 in Hamburg waren es die…

Jean Ziegler: Was ist so schlimm am Kapitalismus?. Antworten auf die Fragen meiner Enkelin

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2019
ISBN 9783570103708, Gebunden, 128 Seiten, 15.00 EUR
Leben wir mit dem Kapitalismus in der besten aller Welten? Dass Jean Ziegler dieser Ansicht entschieden widerspricht, wissen seine Leser. Jetzt erklärt er seiner Enkeltochter Zohra und ihrer Generation,…

Timo Daum: Die Künstliche Intelligenz des Kapitals

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2019
ISBN 9783960541905, Kartoniert, 192 Seiten, 16.00 EUR
Mit Illustrationen von Susann Massute. Künstliche Intelligenz: eine Technologie, die von Tag zu Tag mehr in Massenprodukte einfließt und zum wichtigsten Markt im digitalen Kapitalismus wird. Doch was…

Elizabeth S. Anderson: Private Regierung. Wie Arbeitgeber über unser Leben herrschen (und warum wir nicht darüber reden)

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783518587270, Gebunden, 259 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Karin Wördemann. Als Adam Smith und andere die Theorie freier Märkte entwickelten, war das ein progressives Projekt: Die Freiheit der Märkte sollte auch zur Befreiung der Lohnabhängigen…