Bücher zum Thema

Kapitalismus und Kapitalismuskritik

Neuere Bücher über die Fallen der Marktwirtschaft und Wege, Alternativen und Dritte Wege, ihnen zu entgehen.

5 Bücher - Stichwort: Sozialismus

Raul Zelik: Wir Untoten des Kapitals. Über politische Monster und einen grünen Sozialismus

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518127469, Taschenbuch, 328 Seiten, 18.00 EUR
Das Untote scheint sich unserer Gesellschaft zu bemächtigen - "seelenlose Städte", ein Wirtschaftsmodell, das gutes Leben mehr zerstört als ermöglicht, die Rückkehr der faschistischen Monster. Raul Zelik…

Loren Balhorn (Hg.) / Bhaskar Sunkara (Hg.): Jacobin. Die Anthologie

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518073919, Kartoniert, 311 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Stefan Gebauer. Enthält ein Interview mit Bernie Sanders! Seit 2010 mischt Jacobin als Sprachrohr der neuen amerikanischen Linken die intellektuelle Szene in den USA auf. In…

Axel Honneth: Die Idee des Sozialismus. Versuch einer Aktualisierung

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518586785, Gebunden, 168 Seiten, 22.95 EUR
Die Idee des Sozialismus hat ihren Glanz verloren, so Axel Honneth in seinem politisch-philosophischen Essay, weil in ihr theoretische Hintergrundannahmen am Werk sind, die aus der Zeit des Industrialismus…

Gerald A. Cohen: Sozialismus - Warum nicht?

Cover
Albrecht Knaus Verlag, München 2010
ISBN 9783813503814, Gebunden, 95 Seiten, 10.00 EUR
Aus dem Englischen und mit einer Würdigung von Rainer Hank. Kapitalisten aller Länder: geht zelten! In einem einfachen Gedankenexperiment zeigt der große politische Denker G. A. Cohen, dass die Gelegenheit…

Paul Lafargue: Die Religion des Kapitals

Cover
Matthes und Seitz, Berlin 2009
ISBN 9783882217483, Kartoniert, 174 Seiten, 14.80 EUR
Aus dem Französischen von Andreas Rötzer. In diesem Pamphlet stellt Paul Lafargue, einer der bedeutendsten Denker des Sozialismus in Frankreich, die Macht des Kapitals als religiöses System dar und regte…