Bücher zum Thema

Musikgeschichte 19. Jahrhundert

15 Bücher - Stichwort: Romantik - Seite 1 von 2

Kurt Hofmann (Hg.) / Renate Hofmann (Hg.): Johannes Brahms beim Wort genommen. Eine Zitatensammlung

Cover
Noetzel Verlag, Wilhelmshaven 2020
ISBN 9783795910297, Kartoniert, 360 Seiten, 35.00 EUR
"Ich behaupte, dass Brahms, außer an der Table d'hote, wo er grundsätzlich aus Höflichkeit für die am Tische Sitzenden nur von gleichgültigen Dingen, wie Wetter, Essen, Temperatur des Wassers, Spaziergelegenheiten…

Peter Gülke: Felix Mendelssohn Bartholdy. Der die Widersprüche der Zeit am klarsten durchschaute

Cover
Bärenreiter Verlag, Kassel 2017
ISBN 9783476045409, Gebunden, 140 Seiten, 29.99 EUR
Peter Gülke zeichnet das Bild des "anderen" Mendelssohn Bartholdy in einer Zeit voller Widersprüche: Nicht der umjubelte, selbstsichere Mendelssohn wird hier portraitiert, sondern derjenige, der seine…

Hans-Joachim Hinrichsen: Franz Schubert

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2011
ISBN 9783406621352, Kartoniert, 128 Seiten, 8.95 EUR
Franz Schubert ist zu Lebzeiten (1797-1828) kaum einmal über Wien hinausgekommen, doch seine Musik hat die Welt erobert - nach seinem viel zu frühen Tod. Dieser mutet um so tragischer an, als sein unglaublich…

Adam Zamoyski: Chopin. Der Poet am Piano

Cover
C. Bertelsmann Verlag, München 2010
ISBN 9783570580158, Gebunden, 398 Seiten, 22.95 EUR
Aus dem Englischen von Nathalie Lemmens. Frederic Chopin ist nicht nur der berühmteste Komponist und Pianist der Romantik, er gilt auch als Inbegriff des romantischen Künstlers. In seiner exzellent geschriebenen…

Dagmar Hoffmann-Axthelm: Robert Schumann. Eine musikalisch-psychologische Studie

Cover
Reclam Verlag, Stuttgart 2010
ISBN 9783150202012, Kartoniert, 179 Seiten, 9.95 EUR
Robert Schumann lebte zwischen Extremen, zwischen Angst bis hin zum Verfolgungswahn und Gefühlen von tiefer Geborgenheit, zwischen Abhängigkeit und Selbstbehauptung, Selbstbewusstsein und extremen Entfremdungsgefühlen,…

Peter Gülke: Robert Schumann. Glück und Elend der Romantik

Cover
Zsolnay Verlag, Wien 2010
ISBN 9783552054929, Gebunden, 271 Seiten, 21.50 EUR
Robert Schumann, dessen Geburtstag sich 2010 zum 200. Mal jährt, ist eine der großen Gestalten der Romantik: Genie von höchster Produktivität, hingebungsvoller Ehemann, Vater von acht Kindern, manisch…

Martin Geck: Robert Schumann. Mensch und Musiker der Romantik. Biografie

Cover
Siedler Verlag, München 2010
ISBN 9783886808977, Gebunden, 320 Seiten, 22.95 EUR
Er war ein leidenschaftlicher Tonpoet und kühner musikalischer Vordenker, der in seinem Schaffen Sinnlichkeit und Intellektualität, Realismus und Traumverlorenheit genial zu vereinen wusste: Robert Schumann…

Martin Geck: Felix Mendelssohn Bartholdy

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2008
ISBN 9783499507090, Kartoniert, 159 Seiten, 8.95 EUR
Als Wunderkind bezauberte Felix Mendelssohn Bartholdy den alten Goethe durch sein Klavierspiel, als Siebzehnjähriger erstaunte er die Welt mit einer genialen Ouvertüre zum "Sommernachtstraum". Seine…

Carl Dahlhaus / Norbert Miller: Europäische Romantik in der Musik. Band 2: Oper und symphonischer Stil 1800-1850. Von E. T. A. Hoffmann...

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2007
ISBN 9783476015839, Gebunden, 1246 Seiten, 79.95 EUR
Carl Dahlhaus und Norbert Miller erläutern in der zweibändigen Musikgeschichte der Romantik, wie sich die traditionelle Opernform und der neue sinfonische Stil seit 1770 gegenseitig befruchten. Die Geschichte…

Ulrich Tadday (Hg.): Schumann Handbuch

Cover
Bärenreiter Verlag, Stuttgart - Kassel 2006
ISBN 9783476016713, Gebunden, 602 Seiten, 64.95 EUR
Seine Musik hat ihn unsterblich gemacht. Doch wer war Robert Schumann? Als Komponisten und Virtuosen, Dichter und Journalisten, Freund und Ehemann lernt der Leser ihn kennen und findet Zugang zu seiner…

Thomas Synofzik: Heinrich Heine- Robert Schumann. Musik und Ironie

Dohr Verlag, Köln 2006
ISBN 9783936655278, Gebunden, 191 Seiten, 24.80 EUR
Von keinem anderen Dichter hat Schumann so viele Texte vertont wie von Heine. Das von zahlreichen Vorurteilen belastete Verständnis des Dichters hat lange Zeit eine angemessene Sicht auf Schumanns Liedkompositionen…

Oliver Vogel: Der romantische Weg im Frühwerk von Hector Berlioz

Cover
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2003
ISBN 9783515083362, Gebunden, 385 Seiten, 68.00 EUR
Dichtung und Wahrheit kommen gleichermaßen zu ihrem Recht, wenn Berlioz in seinen Memoiren glanzvoll über seine ersten Karriereschritte berichtet. In welchen Spannungsfeldern des Musiklebens, der Lehre…

Martin Geck: Zwischen Romantik und Restauration. Musik im Realismus-Diskurs der Jahre 1848-1871

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783476018670, Kartoniert, 220 Seiten, 30.58 EUR
Gemeinschaftsausgabe mit dem Bärenreiter-Verlag, Kassel. Literatur und Malerei haben ihre Realismus-Epoche. Was sagt die Musik dazu - die weltabgewandteste aller Künste? Martin Geck weist dem Realismus…

Julia Cloot: Geheime Texte. Jean Paul und die Musik. Diss.

Cover
Walter de Gruyter Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783110168952, Gebunden, 346 Seiten, 85.90 EUR