Bücher zum Thema

Neuere Bücher zu Stefan George

27 Bücher - Seite 2 von 2

Ulrich Raulff: Kreis ohne Meister. Stefan Georges Nachleben

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406592256, Gebunden, 496 Seiten, 29.90 EUR
Ulrich Raulff legt die postume Biografie Georges frei und erzählt die Geschichte eines einzigartigen Kreises voll illustrer Charaktere, der langsam zerfällt, Allianzen bildet und Feindschaften pflegt,…

Karl Christ: Der andere Stauffenberg. Der Historiker und Dichter Alexander von Stauffenberg

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406569609, Gebunden, 200 Seiten, 19.90 EUR
Hatte Alexander von Stauffenberg bis zum 20. Juli 1944 seinen Weg als Jünger Stefan Georges sowie als Dichter, Althistoriker und Soldat genommen, geriet er danach in die Fänge der Gestapo, kam in Sippenhaft,…

Thomas Karlauf: Stefan George. Die Entdeckung des Charisma. Biografie

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2007
ISBN 9783896671516, Gebunden, 816 Seiten, 29.95 EUR
Stefan George war unter den deutschen Dichtern im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts zweifellos der einflussreichste. Er hat die deutsche Lyrik entscheidend geprägt. Seinen Ruhm verdankte George allerdings…

Manfred Riedel: Geheimes Deutschland. Stefan George und Brüder Stauffenberg

Cover
Böhlau Verlag, Köln 2006
ISBN 9783412077068, Gebunden, 232 Seiten, 24.90 EUR
Der Name Stauffenberg ist untrennbar mit dem missglückten Attentat auf Adolf Hitler am 20. Juli 1944 verbunden. Das Buch von Manfred Riedel stellt die geistige Umwelt der Gebrüder Stauffenberg vor dem…

Stefan George: Der Teppich des Lebens und die Lieder von Traum und Tod mit einem Vorspiel. Zwei Bände

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2004
ISBN 9783608937220, Gebunden, 150 Seiten, 49.90 EUR
Faksimile der Handschrift. Für die Stefan-George-Stiftung herausgegeben von Elisabeth Höpker-Herberg. Mit dem Faksimile wird ein sehr seltenes Manuskript zugänglich, das sogenannte "handgeschriebene…

Geschichtsbilder im George-Kreis. Wege zur Wissenschaft

Wallstein Verlag, Göttingen 2004
ISBN 9783892447276, Kartoniert, 318 Seiten, 49.00 EUR
Herausgegeben von Barbara Schlieben, Olaf Schneider und Kerstin Schulmeyer. "Von mir aus führt kein Weg zur Wissenschaft." Stefan Georges Diktum scheint keinen Zweifel an der wissenschaftsfernen Haltung…

Stefan Breuer: Moderner Fundamentalismus

Cover
Philo Verlag, München 2002
ISBN 9783825703196, Kartoniert, 236 Seiten, 24.00 EUR

Walter Wenghöfer: Briefe und Gedichte

Castrum Peregrini Presse, Amsterdam 2002
ISBN 9789060341063, Broschiert, 296 Seiten, 34.50 EUR
Herausgegeben von Bruno Pieger. Walter Wenghöfers poetologische Überlegungen, aber auch sein Versuch, als Dichter zu leben, sind seinen Briefen an Stefan George, Hanna und Karl Wolfskehl, Friedrich Gundolf…

Friedrich Gundolf: Die deutsche Literärgeschicht. Reimweis kurz fasslich hergericht

Manutius Verlag, Heidelberg 2002
ISBN 9783934877153, Gebunden, 106 Seiten, 16.00 EUR
Herausgegeben und mit einem Nachwort versehen von Ernst Osterkamp. Friedrich Gundolf (1880-1931), Germanistikprofessor an der Universität Heidelberg, war einer der berühmtesten Gelehrten der Weimarer…

Matthias Wegner: Aber die Liebe. Der Lebenstraum der Ida Dehmel

Cover
Claassen Verlag, München 2000
ISBN 9783546002028, Gebunden, 415 Seiten, 22.96 EUR
Als eigensinnige und viel besungene Gefährtin des Jugendstildichters Richard Dehmel ging sie in die Geschichte ein und wurde - fast - mit ihm vergessen: Ida Dehmel. Matthias Wegner zeichnet mit dem Leben…

Alexander Honold: Der Leser Walter Benjamin. Bruchstücke einer deutschen Literaturgeschichte

Vorwerk 8 Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783930916337, Kartoniert, 431 Seiten, 29.65 EUR
Benjamin lesen ? das bedeutet vor allem: mit Benjamin lesen. Die vorliegende Arbeit nimmt den lesenden Philosophen in den Blick, der sich zwischen literarischem Schreiben und Literaturkritik, zwischen…

Bruno Hillebrand: Nietzsche. Wie ihn die Dichter sahen

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2000
ISBN 9783525340202, Kartoniert, 160 Seiten, 11.66 EUR
Ab 1890 beginnt die literarische Nietzsche-Begeisterung in Europa, zunächst mit einem eklatanten Missverständnis seiner Philosophie: Der Übermensch spukte in den Köpfen der Literaten des Fin de siècle…

Berthold Petzinna: Erziehung zum deutschen Lebensstil. Ursprung und Entwicklung des jungkonservativen "Ring"-Kreises 1918-1933

Akademie Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783050031910, gebunden, 308 Seiten, 50.62 EUR
Der nach 1918 in Deutschland formierte Nationalismus der Konservativen Revolution hat wesentlich zur Aushöhlung und schließlichen Beseitigung der Weimarer Republik beigetragen. Die Motive dieser vielgestaltigen…