Bücher zum Thema

Philosophie Deutschland 19. Jahrhundert

27 Bücher - Stichwort: Hegel, Georg Wilhelm Friedrich - Seite 1 von 2

Klaus Vieweg: Hegel. Der Philosoph der Freiheit

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2019
ISBN 9783406742354, Gebunden, 824 Seiten, 34.00 EUR
Jedes Jahr am 14. Juli soll Georg Wilhelm Friedrich Hegel ein Glas Champagner auf den Beginn der Französischen Revolution getrunken haben. Diese Revolution war das sein Leben und Denken prägende Ereignis.…

Axel Honneth: Anerkennung. Eine europäische Ideengeschichte

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518587133, Gebunden, 238 Seiten, 25.00 EUR
In seinem neuen Buch rekonstruiert Axel Honneth die Idee der Anerkennung in der Vielfalt der Bedeutungen, die sie seit Beginn der Moderne in Europa angenommen hat. Mit Blick auf drei wirkmächtige europäische…

Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Georg W. F. Hegel: Gesammelte Werke. Frühe Schriften. Teil II, Bd. 2

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2014
ISBN 9783787309016, Gebunden, 714 Seiten, 478.00 EUR
Herausgegeben von Walter Jaeschke. Bearbeitet von Friedhelm Nicolin, Ingo Rill und Peter Kriegel. In Fortführung des 1989 erschienenen Bandes I der "Frühen Schriften" enthält Band II sämtliche Texte aus…

Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Georg W. F. Hegel: Gesammelte Werke. Grundlinien der Philosophie des Rechts, Bd. 14,3

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2011
ISBN 9783787321346, Gebunden, 530 Seiten, 248.00 EUR
Herausgegeben von Klaus Grotsch und Elisabeth Weisser-Lohmann. Hegels "Grundlinien der Philosophie des Rechts" zählen zu den klassischen und wirkungsmächtigsten Werken der neuzeitlichen Rechts- und Staatsphilosophie.…

Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Georg W. F. Hegel: Gesammelte Werke. Grundlinien der Philosophie des Rechts, Bd. 14,2

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2010
ISBN 9783787319381, Gebunden, 488 Seiten, 286.00 EUR
Herausgegeben von Klaus Grotsch und Elisabeth Weisser-Lohmann. Hegels "Grundlinien der Philosophie des Rechts" zählen zu den klassischen und wirkungsmächtigsten Werken der neuzeitlichen Rechts- und Staatsphilosophie.…

Eckart Förster: Die 25 Jahre der Philosophie. Eine systematische Rekonstruktion

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783465037101, Kartoniert, 400 Seiten, 49.00 EUR
Kant behauptete, dass es vor der "Kritik der reinen Vernunft" von 1781 gar keine Philosophie gegeben habe, und 1806 erklärte Hegel, dass die Philosophie nun beschlossen sei. Hätten beide mit ihren Behauptungen…

Franz Rosenzweig: Hegel und der Staat

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518295410, Taschenbuch, 582 Seiten, 18.00 EUR
Herausgegeben von Frank Lachmann. Mit einem Nachwort von Axel Honneth. Franz Rosenzweig entwickelte sein "Neues Denken", dessen Entdeckung in der zeitgenössischen Philosophie gerade erst begonnen hat,…

Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Georg W. F. Hegel: Gesammelte Werke. Grundlinien der Philosophie des Rechts, Bd. 14,1

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2009
ISBN 9783787309054, Gebunden, 288 Seiten, 148.00 EUR
Herausgegeben von Klaus Grotsch und Elisabeth Weisser-Lohmann. Hegels "Grundlinien der Philosophie des Rechts" zählen zu den klassischen und wirkungsmächtigsten Werken der neuzeitlichen Rechts- und Staatsphilosophie.…

Klaus Vieweg (Hg.) / Wolfgang Welsch (Hg.): Hegels Phänomenologie des Geistes. Ein kooperativer Kommentar zu einem Schlüsselwerk der Moderne

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518294765, Kartoniert, 690 Seiten, 18.00 EUR
Herausgegeben von Wolfgang Welsch. Vor 200 Jahren erschien Hegels Phänomenologie des Geistes, die zu einem Schlüsseltext der modernen Philosophie wurde. Der Band würdigt den Gang der Phänomenologie des…

Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Die Philosophie der Geschichte. Vorlesungsmitschrift Heimann (Winter 1830/1831)

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2005
ISBN 9783770540587, Gebunden, 246 Seiten, 29.90 EUR
Die mit einem Vorwort des Herausgebers versehene Heimann-Mitschrift von Hegels letzter Vorlesungsreihe über die Philosophie der Weltgeschichte (1830/31) wurde von Eduard Gans für seine Erstedition der…

Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Die Philosophie des Rechts. Vorlesungen von 1821/22

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518293218, Kartoniert, 237 Seiten, 11.00 EUR
Herausgegeben von Hansgeorg Hoppe. Hegels Rechts- und Staatsphilosophie gilt im allgemeinen als konservative und reaktionäre Rechtfertigung der politischen Verhältnisse im Preußen der Restaurationszeit.…

Georg Wilhelm Friedrich Hegel: Philosophie der Kunst. Vorlesung von 1826

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518293225, Kartoniert, 296 Seiten, 10.00 EUR
Herausgegeben von Annemarie Gethmann-Siefert, Jeong-Im Kwon und Karsten Berr. "Nachschriften sind freilich trübe Quellen" - dieses Heidegger-Diktum kann gegen die studentischen Nachschriften zu Hegels…

Jörg Baberowski: Der Sinn der Geschichte. Geschichtstheorien von Hegel bis Foucault

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2005
ISBN 9783406527937, Paperback, 250 Seiten, 12.90 EUR
Jörg Baberowski bietet einen fundierten Überblick über einflussreiche Denker und Strömungen der Philosophie des 19. und 20. Jahrhunderts und zeigt anhand konkreter Fallbeispiele die Bedeutung ihrer Theorien…

Ludger Lütkehaus (Hg.): Nirwana in Deutschland. Von Leibniz bis Schopenhauer

Cover
dtv, München 2004
ISBN 9783423341271, Taschenbuch, 222 Seiten, 12.00 EUR
Die Entdeckung der spirituellen Vorstellungswelten Asiens, erst Chinas, dann Indiens, durch die deutsche Philosophie im 17. bis 19. Jahrhundert ist eines der eindrucksvollsten Beispiele interkultureller…