Bücher zum Thema

Sozialdemokratie einst und jetzt

40 Bücher - Stichwort: Brandt, Willy - Seite 1 von 3

Gottfried Niedhart: Durch den Eisernen Vorhang. Die Ära Brandt und das Ende des Kalten Kriegs

Cover
WBG Theiss, Darmstadt 2019
ISBN 9783806239980, Gebunden, 304 Seiten, 28.00 EUR
Anfang der 60er-Jahre teilt der Konflikt zwischen den USA und der Sowjetunion die Welt. Der Ausbruch eines Atomwaffenkrieges scheint jederzeit möglich. Erst die "Ära Brandt" leitet die außenpolitische…

Franz Walter: Die SPD. Biografie einer Partei von Ferdinand Lassalle bis Andrea Nahles

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018
ISBN 9783499634451, Taschenbuch, 416 Seiten, 16.00 EUR
Die SPD ist die älteste Partei Deutschlands. Wer die Sozialdemokratie verstehen will, muss ihre Geschichte kennen, ihre Höheflüge, ihre bitteren Niederlagen. Lebendig, kritisch und mit festem Blick auf…

Karl Christian Führer: Gewerkschaftsmacht und ihre Grenzen. Die ÖTV und ihr Vorsitzender Heinz Kluncker 1964-1982

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2017
ISBN 9783837639278, Kartoniert, 652 Seiten, 49.99 EUR
Die Gewerkschaft "Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr" (ÖTV) und ihr Vorsitzender Heinz Kluncker galten in den 1960er und 1970er Jahren als überaus mächtig: Mit dem legendären zweistelligen Lohnabschluss…

Jan Mohnhaupt: Der Zoo der Anderen. Als die Stasi ihr Herz für Brillenbären entdeckte & Helmut Schmidt mit Pandas nachrüstete

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2017
ISBN 9783446255043, Gebunden, 304 Seiten, 20.00 EUR
Als sich der Kalte Krieg auf seinem Höhepunkt befindet, nimmt auch das Wettrüsten im geteilten Berlin bizarre Formen an: West-Berlins Regierender Bürgermeister Willy Brandt besorgt dem Zoodirektor Heinz-Georg…

Matthias Brandt: Raumpatrouille. Geschichten

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462045673, Gebunden, 176 Seiten, 18.00 EUR
Die Geschichten in Matthias Brandts erstem Buch sind literarische Reisen in einen Kosmos, den jeder kennt, der aber hier mit einem ganz besonderen Blick untersucht wird: der Kosmos der eigenen Kindheit.…

Albrecht Müller: Brandt aktuell. Treibjagd auf einen Hoffnungsträger

Cover
Westend Verlag, Frankfurt am Main 2013
ISBN 9783864890642, Kartoniert, 158 Seiten, 12.99 EUR
Kanzler Adenauer lästerte öffentlich über Brandts uneheliche Geburt, Helmut Schmidt nannte ihn einen Scheißkerl, Herbert Wehner diktierte in Moskau den Journalisten in den Block, Brandt bade lau. Dieser…

Peter Brandt: Mit anderen Augen. Versuch über den Politiker und Privatmann Willy Brandt

Cover
J. H. W. Dietz Verlag, Bonn 2013
ISBN 9783801204419, Gebunden, 304 Seiten, 24.90 EUR
Willy Brandts ältester Sohn Peter erinnert sich an seinen Vater als Politiker und Privatmann, der noch in den 1980er-Jahren eine der umstrittensten Persönlichkeiten in Deutschland war. Und er schreibt…

Egon Bahr: Das musst du erzählen. Erinnerungen an Willy Brandt

Cover
Propyläen Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783549074220, Gebunden, 237 Seiten, 19.99 EUR
Kennengelernt haben sie sich Ende der fünfziger Jahre. Als Regierender Bürgermeister von Berlin machte Willy Brandt den RIAS-Journalisten Egon Bahr zum Senatssprecher. Nach dem Mauerbau entwarfen sie…

Gunter Hofmann: Willy Brandt und Helmut Schmidt. Geschichte einer schwierigen Freundschaft

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2012
ISBN 9783406639777, Gebunden, 336 Seiten, 21.95 EUR
Der eine war im Exil gegen Hitler, der andere Wehrmachtssoldat. Der eine war Minderheitsdeutscher, der andere stand für die Mehrheit: Wenig passte zusammen in diesen Leben von Willy Brandt und Helmut…

Bernd Faulenbach: Das sozialdemokratische Jahrzehnt. Von der Reformeuphorie zur neuen Unübersichtlichkeit. Die SPD 1969-1982

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2011
ISBN 9783801250355, Gebunden, 750 Seiten, 48.00 EUR
Nie hat die SPD im Bund länger regiert, nie die deutsche Gesellschaft intensiver geprägt als in den Jahren von 1969 bis 1982, die als das "sozialdemokratische Jahrzehnt" der alten Bundesrepublik gelten.…

Helga Grebing: Willy Brandt. Der andere Deutsche

Cover
Wilhelm Fink Verlag, München 2008
ISBN 9783770547104, Broschiert, 183 Seiten, 19.90 EUR
Helga Grebing, Historikerin der Arbeiterbewegung und Mitherausgeberin der "Berliner Ausgabe" von Brandts Schriften, entwirft ihr ganz eigenes und doch auf Objektivität zielendes Bild der Person und des…

Wilhelm Nölling: Wie viele Anker braucht der Mensch?. Dokumentation meiner Entwicklung

Cover
Klaus Schümann Verlag, Hamburg 2007
ISBN 9783981153002, Kartoniert, 1088 Seiten, 49.90 EUR
Dreibändige Autobiografie mit einem Nachwort von Hennig Voscherau. Die Lebensgeschichte eines Aufsteigers und Politikers der Nachkriegszeit. Das Werk enthält über 250 Fotos aus Nöllings privatem Lebensbereich,…

Torben Lütjen: Karl Schiller (1911-1994). 'Superminister' Willy Brandts

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2007
ISBN 9783801241728, Gebunden, 404 Seiten, 34.00 EUR
Karl Schiller war einer der bedeutendsten Wirtschaftspolitiker der Bundesrepublik. Ehemals Mitglied der NSDAP und wirtschaftswissenschaftlicher Berater der nationalsozialistischen Politik, legte der…

Erich Maletzke / Heide Simonis: Ausgeteilt, eingesteckt. Leben mit und ohne Politik. Erich Maletzke im Gespräch mit Heide Simonis

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2007
ISBN 9783866740129, Gebunden, 176 Seiten, 18.00 EUR
Ein Skandal brachte sie an die Macht, eine Affäre ließ sie abstürzen. Als Heide Simonis 1993 Nachfolgerin von Björn Engholm wurde, der als Spätfolge der Barschel/Pfeiffer-Affäre zurücktreten mußte, rückte…