Bücher zum Thema

Soziologische Neuerscheinungen 2019

5 Bücher - Stichwort: Dreißig Jahre Mauerfall

Jana Hensel: Wie alles anders bleibt. Geschichten aus Ostdeutschland

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783351034825, Gebunden, 317 Seiten, 16.00 EUR
Seit ihrem Bestseller "Zonenkinder" hat sich Jana Hensel so intensiv wie kaum jemand anderes in vielen Reportagen, Essays, Interviews und Porträts mit Ostdeutschland und seinen Menschen beschäftigt. In…

Johannes Nichelmann: Nachwendekinder. Die DDR, unsere Eltern und das große Schweigen

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783961010349, Gebunden, 272 Seiten, 20.00 EUR
Lukas erfuhr erst vor kurzem durch den Anruf eines Unbekannten, dass sein Vater für das Regime spioniert hat. Maximilian fühlt sich wie ein Einwandererkind, dessen Herkunftsland seine Identität prägte,…

Daniela Dahn: Der Schnee von gestern ist die Sintflut von heute. Die Einheit - eine Abrechnung

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2019
ISBN 9783499001048, Gebunden, 288 Seiten, 14.00 EUR
Nach dreißig Jahren Vereinigung ist die innere Spaltung zwischen Ost und West so tief wie eh und je; und es haben sich sogar neue Klüfte aufgetan, die unser Gemeinwesen erschüttern. Sie haben damit zu…

Johann Michael Möller: Der Osten. Eine politische Himmelsrichtung

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2019
ISBN 9783866745926, Gebunden, 248 Seiten, 22.00 EUR
Mit großen Hoffnungen und Erwartungen blickten vor dreißig Jahren die Osteuropäer auf die westliche Welt, und auch der Westen begann, seine östlichen Nachbarn wiederzuentdecken. Heute ist von dieser Aufbruchsstimmung…

Steffen Mau: Lütten Klein. Leben in der ostdeutschen Transformationsgesellschaft

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783518428948, Gebunden, 284 Seiten, 22.00 EUR
Steffen Mau wächst in den siebziger Jahren im Rostocker Neubauviertel Lütten Klein auf. Als die Mauer fällt, ist er bei der NVA, nach der Wende studiert er, wird schließlich Professor. Währenddessen kämpft…