Bücher zum Thema

Stichwort Kolonialismus

178 Bücher - Stichwort: Kolonialismus - Seite 1 von 13

Dan Diner: Gegenläufige Gedächtnisse / thakirat moutaddah. Über Geltung und Wirkung des Holocaust / Bisadad sihhat wa athar al-holokoust

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2020
ISBN 9783525310854, Gebunden, 200 Seiten, 23.00 EUR
Die Erinnerung an Massenverbrechen konstituiert die Parameter einer universellen Ethik. Hierfür war das Gedächtnis des Holocaust begründend. Der Vernichtung der europäischen Juden kam eine paradigmatische…

Albert Londres: Afrika, in Ketten. Reportagen aus den Kolonien

Cover
Die Andere Bibliothek, Berlin 2020
ISBN 9783847704249, Gebunden, 300 Seiten, 44.00 EUR
Aus dem Französischen von Petra Ball und Yvan Goll. Mit einem Nachwort von Nachwort von Irene Albert und Wolfgang Struck. Die Geschichte des Kolonialismus in Afrika holt uns immer wieder ein: in Gestalt…

Hari Kunzru: Götter ohne Menschen. Roman

Cover
Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München 2020
ISBN 9783954381173, Gebunden, 432 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Englischen von Nicolai von Schweder-Schreiner. Jaz und Lisa Matharu reisen mit ihrem autistischen Sohn in die kalifornische Mojave-Wüste, um dem New Yorker Alltag zu entfliehen und ihre Ehe zu…

Bergsveinn Birgisson: Quell des Lebens

Cover
Residenz Verlag, Salzburg 2020
ISBN 9783701717187, Gebunden, 304 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Isländischen von Eleonore Gudmundsson. An der nördlichsten Küste Islands entspringt eine Quelle, die Überlieferungen zufolge über geheimnisvolle Heilkräfte verfügt. Als ein heftiger Vulkanausbruch…

Henning Melber (Hg.): Deutschland und Afrika. Anatomie eines komplexen Verhältnisses

Cover
Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783955582579, Kartoniert, 228 Seiten, 22.90 EUR
Ein Jahrhundert nach dem Ende der deutschen Kolonialherrschaft rücken allmählich im öffentlichen Diskurs Aspekte eines deutsch-afrikanischen Verhältnisses in das Blickfeld, die sich mit den anhaltenden…

Moritz Holfelder: Unser Raubgut. Eine Streitschrift zur kolonialen Debatte

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783962890582, Kartoniert, 224 Seiten, 18.00 EUR
Mit 43 Schwarzweiß-Abbildungen. Warum lagern eigentlich Millionen Objekte aus Afrika und Übersee in deutschen Museen? Auf welche Weise sind sie dorthin gelangt? Und wie lässt es sich erklären, dass die…

Isabela Figueiredo: Roter Staub. Mosambik am Ende der Kolonialzeit. Erinnerungen

Cover
Weidle Verlag, Bonn 2019
ISBN 9783938803943, Gebunden, 172 Seiten, 23.00 EUR
Aus dem Portugiesischen von Markus Sahr. Mit einem Nachwort von Sophie Sumburane. Diese Erinnerungen an das Mosambik der Kolonialzeit konnten erst 2009 erscheinen, nach dem Tod des Vaters der Autorin.…

Mahatma Gandhi: Mein Leben. oder Die Geschichte meiner Experimente mit der Wahrheit

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2019
ISBN 9783406741739, Gebunden, 511 Seiten, 26.00 EUR
Herausgegeben von Ilija Trojanow. Aus dem Englischen von Susann Urban. Der Name Gandhi ist zum Synonym für gewaltlosen Widerstand und zivilen Ungehorsam geworden. In seiner berühmten Biografie legt Gandhi…

Jill Lepore: Diese Wahrheiten. Geschichte der Vereinigten Staaten von Amerika

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2019
ISBN 9783406739880, Gebunden, 1120 Seiten, 39.95 EUR
Die Amerikaner stammen von Sklaven und Sklavenhaltern ab, von Eroberern und Eroberten, von Einwanderern und von Gegnern der Einwanderung. "Eine Nation, die im Widerspruch mit sich selbst geboren wurde,…

Mark Terkessidis: Wessen Erinnerung zählt?. Koloniale Vergangenheit und Rassismus heute

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2019
ISBN 9783455005783, Gebunden, 224 Seiten, 22.00 EUR
Als das Deutsche Reich am 28. Juni 1919 den Vertrag von Versailles unterzeichnete, gingen die überseeischen Kolonien an die Siegermächte des Ersten Weltkriegs über. Lange vergessen, kehrt die Kolonialperiode…

Fabian Klose: "In the Cause of Humanity". Eine Geschichte der humanitären Intervention im langen 19. Jahrhundert. Habil.

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783525370841, Gebunden, 516 Seiten, 70.00 EUR
Die Frage, ob, wann und wie die internationale Gemeinschaft auf Verletzungen humanitärer Normen und damit verbundene humanitäre Krisen reagieren soll, gehört zweifellos zu den vieldiskutierten Themen…

H. Glenn Penny: Im Schatten Humboldts. Eine tragische Geschichte der deutschen Ethnologie

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2019
ISBN 9783406741289, Gebunden, 287 Seiten, 26.95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Martin Richter. Mit 37 Abbildungen. Von den hohen Idealen Alexander von Humboldts bis zum erbitterten Streit um das Humboldt Forum führt ein langer und verschlungener Pfad durch…

Leo Schelbert: Von der Schweiz anderswo. Historische Skizze der globalen Präsenz einer Nation

Cover
Limmat Verlag, Zürich 2019
ISBN 9783857918780, Gebunden, 320 Seiten, 40.00 EUR
Mit 30 Statistiken. Nationen waren nie abgeschlossene Gebilde, vielmehr sind sie schon immer mit der Welt verflochten. Anhand von Hunderten von Schweizerinnen und Schweizern zeigt Leo Schelbert beispielhaft,…

Arif Anwar: Kreise ziehen. Roman

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783803133106, Gebunden, 336 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem kanadischen Englisch von Nina Frey. Bangladesch, 1970. Honufa sammelt ihre Habseligkeiten zusammen. Sie sucht einen verhängnisvollen Brief. Sie schickt ihren kleinen Sohn in Sicherheit. Sie bangt…