Bücher zum Thema

Stichwort Mauerfall

99 Bücher - Rubrik: Sachbuch - Seite 1 von 8

Achim Engelberg: An den Rändern Europas. Warum sich das Schicksal unseres Kontinents an seinen Außengrenzen entscheidet

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2021
ISBN 9783421048202, Gebunden, 288 Seiten, 22.00 EUR
Vom Zerfall und Aufbruch unseres Kontinents. Wie hat sich Europa in den letzten Jahrzehnten verändert, wenn wir es von seinen Rändern her betrachten? Achim Engelberg bereist seit vielen Jahren Europas…

Ignaz Lozo: Gorbatschow. Der Weltveränderer

Cover
WBG Theiss, Darmstadt 2021
ISBN 9783806241730, Gebunden, 400 Seiten, 28.00 EUR
Glasnost und Perestroika sind untrennbar mit seiner Person verbunden, ebenso wie das Ende des Kalten Krieges: Der sowjetische bzw. russische Politiker Michail Gorbatschow, der selbst die Deutsche Einheit…

Jürgen Brokoff: Literaturstreit und Bocksgesang. Literarische Autorschaft und öffentliche Meinung nach 1989/90

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2021
ISBN 9783835317123, Kartoniert, 152 Seiten, 14.90 EUR
Nach dem Literaturstreit kommt es im vereinten Deutschland zu einem tiefgreifenden Wandel im Verhältnis von literarischer Autorschaft und öffentlicher Meinung.Mauerfall und Wiedervereinigung haben die…

Lydia Lierke (Hg.) / Massimo Perinelli (Hg.): Erinnern stören. Der Mauerfall aus migrantischer und jüdischer Perspektive

Cover
Verbrecher Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783957324511, Kartoniert, 540 Seiten, 20.00 EUR
Der Mauerfall vor 30 Jahren bedeutete eine gewaltvolle Zäsur für migrantisches und jüdisches Leben in Ost und West. Während die einen vereinigt wurden, wurden die anderen ausgeschlossen. Das vorliegende…

Daniel Niemetz: Staatsmacht am Ende. Der Militär- und Sicherheitsapparat der DDR in Krise und Umbruch 1985 bis 1990

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783962891077, Gebunden, 264 Seiten, 35.00 EUR
Mit mehr als einer halben Million Soldaten, Polizisten, MfS- und Kampfgruppen-Angehörigen war der Militär- und Sicherheitsapparat der DDR einer der stärksten in Europa. Den Untergang des SED-Regimes im…

Detlef Pollack: Das unzufriedene Volk. Protest und Ressentiment in Ostdeutschland von der friedlichen Revolution bis heute

Cover
Transcript Verlag, Bielefeld 2020
ISBN 9783837652383, Kartoniert, 232 Seiten, 20.00 EUR
Ostdeutsche stilisieren sich im öffentlichen Diskurs gern als Opfer der deutschen Einheit. Tatsächlich haben sie sich aber von der friedlichen Revolution bis heute als mächtiger politischer Akteur erwiesen.…

Thomas Oberender: Empowerment Ost. Wie wir zusammen wachsen

Cover
Tropen Verlag, Stuttgart 2020
ISBN 9783608504705, Paperback, 112 Seiten, 12.00 EUR
Im dreißigsten Jahr der Maueröffnung ist die Erfahrung der Wiedervereinigung in Ost und West noch immer eine völlig andere. "Empowerment Ost" beschreibt die Revolution von 1989/90 als eine radikale Demokratieerfahrung…

Michael Kraske: Der Riss. Wie die Radikalisierung im Osten unser Zusammenleben zerstört

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783550200731, Gebunden, 352 Seiten, 19.99 EUR
Der Rechtsruck im Osten kam nicht über Nacht, sondern hat eine lange Tradition. Michael Kraske, der kurz nach der Wende aus dem Sauerland nach Leipzig zog, spürt den Gründen für den Riss im deutschen…

Hannes Bahrmann / Christoph Links: Finale. Das letzte Jahr der DDR

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783962890612, Gebunden, 320 Seiten, 18.00 EUR
Das 41. Jahr ist zugleich das spannendste der gesamten DDR-Geschichte. Zwischen dem 7. Oktober 1989 und dem 3. Oktober 1990 überschlagen sich die Ereignisse: Das Volk stürzt die alte SED-Führung und erzwingt…

Patrick Bauer: Der Traum ist aus. Aber wir werden alles geben, dass er Wirklichkeit wird.. Der 4. November 1989...

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2019
ISBN 9783498001513, Gebunden, 368 Seiten, 20.00 EUR
9. Oktober, 9. November, diese Daten des Jahres 1989 haben sich uns eingebrannt. Der 4. November wird oft vergessen. Dabei demonstrierten an diesem Tag 500 000 Menschen auf dem Berliner Alexanderplatz.…

Stephen Holmes / Ivan Krastev: Das Licht, das erlosch. Eine Abrechnung

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783550050695, Gebunden, 368 Seiten, 26.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Karin Schuler. Mit dem Mauerfall und dem Zusammenbruch der Sowjetunion wurde das Modell freiheitlicher Demokratie vermeintlich alternativlos. Heute zerbricht die liberale Welt…

Kristina Spohr: Wendezeit. Die Neuordnung der Welt nach 1989

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2019
ISBN 9783421048356, Gebunden, 976 Seiten, 42.00 EUR
Aus dem Englischen von Norbert Juraschitz und Helmut Dierlamm. Mit zahlreichen Abbildungen. Als im Revolutionsjahr 1989 in Berlin die Mauer fiel und in Peking auf dem Tiananmen-Platz die Proteste blutig…

Wolfgang Brenner: Das deutsche Datum. Der neunte November

Cover
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2019
ISBN 9783451384752, Gebunden, 320 Seiten, 26.00 EUR
Kein anderes Datum hat die deutsche Geschichte häufiger erschüttert als der neunte November. Es war an einem neunten November, als 1918 die Novemberrevolution in der Ausrufung der Weimarer Republik ihren…

Anke Hilbrenner / Charlotte Jahnz: Am 9. November. Ein Datum und die deutsche Geschichte

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2019
ISBN 9783462051445, Gebunden, 224 Seiten, 22.00 EUR
Kein Datum im Kalenderjahr ist in das kollektive Gedächtnis der Deutschen so eingebrannt wie der 9. November. Von 1918 bis 1989 - eine besondere Geschichte des 20. Jahrhunderts.Es fängt an mit dem 9.…