Bücher zum Thema

Stichwort Populismus

Ein Überblick über aktuelle, von der Presse empfohlene Bücher zum Thema Populismus und Demokratie.

10 Bücher - Rubrik: Sachbuch & Literatur

Geert Mak: Große Erwartungen. Auf den Spuren des europäischen Traums (1999-2019)

Cover
Siedler Verlag, München 2020
ISBN 9783827501370, Gebunden, 640 Seiten, 38.00 EUR
Aus dem Niederländischen von Andreas Ecke. Von den Küsten Lampedusas bis zu Putins Moskau, vom störrischen Katalonien bis zu den muslimischen Vororten Kopenhagens: Unser Kontinent ist zum Zerreißen gespannt.…

Umberto Eco: Der ewige Faschismus

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2020
ISBN 9783446265769, Gebunden, 80 Seiten, 10.00 EUR
Mit einem Vorwort von Roberto Saviano. Aus dem Italienischen von Burkhart Kroeber. Faschismus und Totalitarismus, Integration und Intoleranz, Migration und Europa, Identität, das Eigene und das Fremde…

Gerald Bronner / Jean-Paul Krassinsky: Fake News und Verschwörungstheorien. Wie man Gerüchten nicht auf den Leim geht

Cover
Jacoby und Stuart Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783964280138, Gebunden, 72 Seiten, 12.00 EUR
Mit zahlreichen farbigen Illustrationen. Wer einmal im Internet "Impfungen" googelt, gerät schnell auf die Websites der Anhänger von Verschwörungstheorien, die zum Beispiel behaupten, dass Impfungen gegen…

Geraldine Schwarz: Die Gedächtnislosen. Erinnerungen einer Europäerin

Cover
Secession Verlag, Zürich 2018
ISBN 9783906910307, Gebunden, 445 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Französischen von Christian Ruzicska. Géraldine Schwarz schreibt mit "Die Gedächtnislosen" europäische Geschichte. Ihre hochaktuelle These: Die rechtspopulistischen Strömungen in Europa lassen…

Margarete Stokowski: Die letzten Tage des Patriarchats

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018
ISBN 9783498063634, Gebunden, 320 Seiten, 20.00 EUR
Seit 2011 schreibt die Spiegel-Online-Kolumnistin Margarete Stokowski Essays, Kolumnen und Debattenbeiträge. Die besten und wichtigsten Texte versammelt dieses Buch, leicht überarbeitet und kommentiert.…

Wolfgang Engler / Jana Hensel: Wer wir sind. Die Erfahrung, ostdeutsch zu sein

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783351037345, Gebunden, 288 Seiten, 20.00 EUR
Den Osten verstehen. Wer sind diese Ostdeutschen?, fragt sich die Öffentlichkeit nicht zuletzt seit Pegida, NSU und den Wahlerfolgen der AfD. Antidemokraten, Fremdenfeinde, unverbesserliche Ostalgiker?…

Per Leo / Maximilian Steinbeis / Daniel-Pascal Zorn: Mit Rechten reden. Ein Leitfaden

Cover
Klett-Cotta Verlag, Suttgart 2017
ISBN 9783608961812, Kartoniert, 183 Seiten, 14.00 EUR
Mit Rechten reden heißt nicht nur, mit Rechthabern streiten. Sondern auch mit Gegnern, die Rechte haben. Und mit Linken.Demokratie ist kein Salon. Die Republik lebt vom Streit, von Rede und Gegenrede,…

Bernd Stegemann: Das Gespenst des Populismus. Ein Essay zur politischen Dramaturgie

Cover
Theater der Zeit, Berlin 2017
ISBN 9783957490971, Kartoniert, 182 Seiten, 14.00 EUR
Das Gespenst des Populismus geht um in Europa und der Welt. An populären Erklärungen für den Populismus mangelt es nicht und es scheint, als wären sie extra für unsere Gegenwart geschrieben worden: Es…

Carolin Emcke: Gegen den Hass

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783103972313, Gebunden, 240 Seiten, 20.00 EUR
In der zunehmend polarisierten, fragmentierten Öffentlichkeit dominiert vor allem jenes Denken, das Zweifel nur an den Positionen der anderen, aber nicht an den eigenen zulässt. Diesem dogmatischen Denken,…

Hans Christoph Buch: Das rollende R der Revolution. Lateinamerikanische Litanei

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2008
ISBN 9783866740259, Geheftet, 159 Seiten, 16.00 EUR
Nirgendwo auf der Welt erfreut sich revolutionäres Pathos einer so ungebrochenen Konjunktur wie in Lateinamerika, wo es mit rhetorischer Kraftmeierei, Eros, Exotismus und Folklore eine schier unwiderstehliche…