Bücher zum Thema

Stichwort Postmoderne

27 Bücher - Stichwort: Postmoderne - Seite 1 von 2

Svein Jarvoll: Eine Australienreise. Roman

Cover
Urs Engeler Editor, Holderbank 2018
ISBN 9783906050324, Gebunden, 116 Seiten, 30.00 EUR
Aus dem Norwegischen von Matthias Friedrich. Svein Jarvolls einziger Roman "Eine Australienreise", 1988 erstmals publiziert und seitdem als einer der wesentlichen Texte der norwegischen Postmoderne gelesen,…

Claudia Kromrei: Postmodern Berlin. Wohnbauten der achtziger Jahre

Cover
Niggli Verlag, Zürich 2018
ISBN 9783721209877, Gebunden, 208 Seiten, 49.90 EUR
Mit Fotografien von Manfred Hamm und Thomas Bomm. In Berlin gibt es eine weltweit einzigartige Dichte von Bauten aus der Zeit der Postmoderne, die gerade wiederentdeckt werden und die es neu zu verstehen…

Ferdinand Fellmann: Lebensgefühle. Wie es ist, ein Mensch zu sein

Cover
Felix Meiner Verlag, Hamburg 2018
ISBN 9783787334339, Kartoniert, 141 Seiten, 16.90 EUR
In Zeiten gesellschaftlicher Umbrüche, in denen das Selbstverständnis des Menschen ins Wanken gerät, ist die Frage: "Was ist der Mensch?" aktueller denn je. Denn von der Antwort hängt ab, was wir Menschen…

Guillaume Paoli: Die lange Nacht der Metamorphose. Über die Gentrifizierung der Kultur

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783957574749, Gebunden, 220 Seiten, 20.00 EUR
Es scheint, als seien wir Zeuge einer grundlegenden Transformation des Menschen: Unsere Subjektivität, unsere Intimität und unser Bezug auf die äußere Welt haben sich in den letzten Jahren fundamental…

Zygmunt Bauman / Peter Haffner: Das Vertraute unvertraut machen. Ein Gespräch mit Peter Haffner

Cover
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2017
ISBN 9783455001532, Gebunden, 192 Seiten, 20.00 EUR
Zygmunt Bauman, der im Januar 2017 starb, war einer der wichtigsten Soziologen und Denker des 20. Jahrhunderts, der unter anderem den Begriff der flüchtigen Moderne geprägt hat. Gelesen auf allen Kontinenten…

Anette Freytag: Dieter Kienast. Stadt und Landschaft lesbar machen

Cover
gta Verlag, Zürich 2016
ISBN 9783856763121, Gebunden, 432 Seiten, 94.00 EUR
Der Schweizer Dieter Kienast (1945-1998) ist eine Schlüsselfigur der europäischen Landschaftsarchitektur. An einer markanten Wende im gesellschaftlichen Verständnis von Natur suchte er nach einer Synthese…

Terry Eagleton: Der Tod Gottes und die Krise der Kultur

Cover
Pattloch Verlag, München 2015
ISBN 9783629130761, Gebunden, 288 Seiten, 19.99 EUR
Terry Eagleton setzt sich mit Religion und Kultur seit der Aufklärung auseinander. Was als Siegeszug des Atheismus erscheint, ist die Ursache für die Krise der westlichen Kultur: Am 11. September 2001…

Marietta Auer: Der privatrechtliche Diskurs der Moderne

Cover
Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2014
ISBN 9783161525735, Gebunden, 204 Seiten, 54.00 EUR
Marietta Auer entwirft eine soziologisch informierte Ideengeschichte des modernen Privatrechts. Die Abhandlung fordert einen Blickwechsel: Gefragt wird nicht nach der Begründbarkeit, sondern nach den…

Maurizio Ferraris: Manifest des neuen Realismus

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt/Main 2014
ISBN 9783465042143, Broschiert, 90 Seiten, 15.80 EUR
Aus dem Italienischen von Malte Osterloh. Mit einem Vorwort von Werner Gephart. Dieses Buch, das in Italien bereits mehrere Auflagen erlebt hat, ist ein Manifest, das sich gegen zwei Bewegungen wendet:…

Alea Torik: Aleas Ich. Roman

Cover
Osburg Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783955100049, Gebunden, 424 Seiten, 19.95 EUR
Aléa Torik, 1983 in Rumänien geboren, promoviert in Literaturwissenschaft zum Thema Fiktionalität. Sie schreibt an ihrem zweiten Roman, führt ein Blog im Netz, wohnt mit der schönen und melancholischen…

Carlo Ginzburg: Faden und Fährten. Wahr - falsch - fiktiv

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2013
ISBN 9783803151841, Gebunden, 153 Seiten, 22.90 EUR
Aus dem Italienischen von Victoria Lorini. Endet die historische Wahrheit, wo die Erfindung beginnt? Der Spurensicherer Carlo Ginzburg präsentiert die Bilanz seines Historikerlebens und gewährt neue Einblicke…

Slavoj Zizek: Auf verlorenem Posten

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518125625, Kartoniert, 325 Seiten, 14.00 EUR
Der Kapitalismus, so Slavoj Zizek, gleiche einer Comicfigur, die stolz über den Dachfirst hinaus ins Leere läuft - um dann jäh abzustürzen. In seinem neuen, kämpferischen Buch setzt sich Zizek mit den…

Karl-Heinz Ladeur: Der Staat gegen die Gesellschaft. Zur Verteidigung der Rationalität der Privatrechtsgesellschaft

Mohr Siebeck Verlag, Tübingen 2006
ISBN 9783161488726, Gebunden, 447 Seiten, 79.00 EUR
Karl-Heinz Ladeur setzt einen Kontrapunkt zu der in der Staats(rechts-)wissenschaft vorherrschenden Fixierung auf die "Rationalität des Öffentlichen", die die Priorität der politischen Reflexionsprozeduren…

Andy Warhol: Andy Warhol - Das Tagebuch. 4 CDs

Cover
Deutsche Grammophon, Berlin 2006
ISBN 9783829116367, CD, 29.90 EUR
Sprecher: Peter Fricke, Annette Ziellenbach. Gesamtlaufzeit 270 Minuten. Warhol postulierte die Postmoderne, nannte sie Popart und präsentierte sich nach außen als die perfekte Inszenierung einer öffentlichen…