Bücher zum Thema

Stichwort RAF

Eine Bücherliste.

21 Bücher - Rubrik: Sachbuch, Stichwort: Meinhof, Ulrike - Seite 2 von 2

Wolfgang Kraushaar (Hg.): Die RAF und der Linke Terrorismus. 2 Bände

Cover
Hamburger Edition, Hamburg 2006
ISBN 9783936096651, Gebunden, 1416 Seiten, 78.00 EUR
Die Faszination, die die RAF hierzulande, zumal für jüngere Menschen, offenbar immer noch ausübt, irritiert zwar, ist jedoch kaum überraschend angesichts des in der Literatur vielfach weichgezeichneten…

Butz Peters: Tödlicher Irrtum. Die Geschichte der RAF

Cover
Argon Verlag, Berlin 2004
ISBN 9783870246730, Gebunden, 807 Seiten, 24.90 EUR
Butz Peters rekonstruiert das spannendste und gewalttätigste Kapitel der deutschen Nachkriegsgeschichte: Fast dreißig Jahre lang hielt die RAF die Bundesrepublik in Atem. Eine Reise durch die Zeit. Durch…

Hellmut O. Brunn / Thomas Kirn: Rechtsanwälte - Linksanwälte. 1971 bis 1981 - Das Rote Jahrzehnt vor Gericht

Cover
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2004
ISBN 9783821855868, Gebunden, 350 Seiten, 22.90 EUR
"Linksanwälte" wie Schily, Stroebele, Croissant und Groenewold haben erst für Furore gesorgt und dann Geschichte gemacht. Wer waren sie? Was waren ihre Ziele und was haben sie erreicht? Sie haben erst…

Gerd Koenen: Vesper, Ensslin, Baader. Urszenen des deutschen Terrorismus

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2003
ISBN 9783462033137, Gebunden, 256 Seiten, 22.90 EUR
"Vesper, Ensslin, Baader" ist eine biographische Erzählung, die sich auf unbekannte persönliche Dokumente der Akteure stützen kann. Gerd Koenen liefert damit nicht nur einen Schlüssel zum 'Roten Jahrzehnt'…

Margrit Schiller: Es war ein harter Kampf um meine Erinnerung. Ein Lebensbericht aus der RAF

Cover
Konkret Literatur Verlag, Hamburg 1999
ISBN 9783894581817, broschiert, 272 Seiten, 19.94 EUR

Heinrich Hannover: Die Republik vor Gericht 1975-1995. Erinnerungen eines unbequemen Rechtsanwalts

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 1999
ISBN 9783351024819, gebunden, 496 Seiten, 25.51 EUR
Wann immer die radikalen Kritiker der Bundesrepublik vor Gericht kamen, stand ihnen Heinrich Hannover als Anwalt zur Seite. Die Bundesrepublik hatte mit den Terroristen der ersten und zweiten Generation…

Heinrich Hannover: Die Republik vor Gericht 1954-1975. Erinnerungen eines unbequemen Rechtsanwalts

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 1998
ISBN 9783351024802, gebunden, 495 Seiten, 25.51 EUR
Die Liste von Hannovers Mandanten spiegelt ein Stück bundesdeutscher Geschichte wider: Die Verfahren gegen Günter Wallraff, Ulrike Meinhof, Peter-Paul Zahl, Karl Heinz Roth, Astrid Proll, der Thälmann-Mordprozeß,…