Stichwort

Amazon

492 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 33
Magazinrundschau 15.02.2018 […] ohne Zwischenschritt direkt die Website von Amazon an. Von zwei Dollars, die im Netz ausgegeben werden, lande einer mittlerweile im Geldbeutel von Amazon. "Studien legen nahe, dass die Beziehungen zwischen Amazon und kleinen Händlern, die dort ihre Waren anbieten, oft raubtierartig sind. Forscher der Harvard Business School haben herausgefunden, dass Amazon die Transaktionen neu eingestellter Produkte […] Drittanbietern genau analysiert und deren populärste Produkte gegebenfalls auf eigene Faust verkauft. Und wenn Amazon die von den Verkäufern gewonnen Informationen nicht dirket gegen diese nutzt, dann behält es zumindest einen immer größer werdenden Anteil des Umsatzes ein. ... 2016 brachte Amazon Birkenstock in eine Zwickmühle: Man drohte, eine Flut gefälschter Birkenstock-Produkte, viele davon von Händlern […] Mit seinem Marketplace, auf dem Privat- und kommerzielle Händler Waren anbieten können, inszeniert sich Amazon gerne als wohltätiger Retter des Einzelhandels, der lediglich eine Infrastruktur für die vom Internet gebeutelten Händler anbietet. In Wahrheit dient der Marketplace jedoch der klammheimlichen Trockenlegung der Konkurrenz, schreibt Stacy Mitchell: Schon jetzt recherchiere ein Großteil der […]
Magazinrundschau 01.12.2017 […] Einkaufszentren schließen, Amazon ist eine große Konkurrenz, aber dennoch: Viele Einzelhändler überleben, und es geht ihnen gar nicht so schlecht. Sie nutzen die Schwäche des überwältigenden Konkurrenten: "Immerhin geschehen 90 Prozent aller Einzelhandelverkäufe immer noch in der realen Welt. Und so unermüdlich Bezos auch ist, er kann nicht alle Läden aufkaufen. Je größer Amazon wird, desto mehr Möglichkeiten […] Möglichkeiten gibt es für frische lokale Alternativen. Je mehr Amazon seine computergesteuerte Effizienz steigert, desto größer wird das Bedürfnis nach einem warmherzigen individualisierten Service. Je mehr Menschen mit Amazon über den Sprachassistenten Alexa interagieren, desto mehr werden sie sich nach der Einsicht und dem persönlichen Kontakt mit einem Mitmenschen sehnen." […]
Magazinrundschau 10.04.2017 […] versuchen, ihr Programm anzudicken, aber irgendwann ist ein Punkt erreicht, an dem Amazon genügend Titel im Programm hat und dann kümmern sie sich nur noch um die großen Titel', erzählte mir Produzent Chris Moore, dessen Film 'Manchester by the Sea' von Amazon finanziert und verliehen wurde. 'Und wenn Du ein Abonnent von Amazon Prime bist, ihrem Kerngeschäft, was sollte es Dich da jucken, ob sie nun 50.000 […] den Festivals reihenweise Indie-Filme einkauften, ihre Schützlinge ins Rampenlicht brachten und damit die Karrieren zahlreicher, heute namhafter Regisseure beförderten, erledigen heute Netflix und Amazon, die junge Talente auf den Festivals aufklauben und ihnen gesicherte Arbeitsbedingungen bieten. So lautet zumindest die Außendarstellung der beiden IT-Konzerne, die derzeit gezielt auf Wachstum ihres […]
9punkt 25.01.2017 […] Amazon wird von der Europäischen Kommission gezwungen, sein Geschäftsgebaren gegenüber Verlagen bezüglich Ebooks zu verändern, berichtet der Buchreport: "Unter dem Druck der wettbewerbsrechtlichen Bedenken der Kommission wird sich Amazon verpflichten 'keine Klausel durchzusetzen, die Verlagen abverlangt, Amazon vergleichbare Konditionen anzubieten wie jene, die den Wettbewerbern von Amazon angeboten […] angeboten werden, und keine Klausel durchzusetzen, die Verlagen abverlangt, Amazon über solche Konditionen zu informieren.'"  Das Börsenblatt freut sich übe diesen "großen Erfolg für die Verlage". Bisher hatte Amazon von Verlagen glatt verlangt, über die Konditionen der Wettbewerber informiert zu werden! […]
9punkt 05.12.2015 […] Traffics auf Netflix. Absurderweise ist Hauptkonkurrent Amazon zugleich Hauptprofiteur davon: Alle Netflix-Inhalte werden über Server von Amazon Web Services gestreamt, einer Tochterfirma des Internetkaufhauses, die weit vor Mitbewerbern wie Microsoft oder Google Weltmarktführer im Cloud Computing ist. Egal, wo und was man im Internet guckt: Amazon gewinnt eigentlich immer." […] Auf Zeit Online berichtet Dirk Peitz von der in Deutschland noch nicht recht angekommenen Revolution der Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon, die für viele Nutzer bereits das Fernsehen verdrängt haben: "Laut einer aktuellen Studie des kanadischen Netzwerkausrüsters Sandvine ist Netflix für mittlerweile knapp 35 Prozent des Volumens des weltweiten Internetverkehrs verantwortlich. Nicht nur in den […]