Stichwort

Amoklauf

Rubrik: Sachbuch - 12 Bücher

Roman Grafe: Spaß und Tod. Vom Sportwaffen-Wahn - Opfer, Täter, Lobbyisten

Cover
Mitteldeutscher Verlag, Halle 2019
ISBN 9783963111280, Kartoniert, 652 Seiten, 30.00 EUR
[…] Erfurt, Winnenden, Utøya - groß ist das öffentliche Entsetzen nach jedem Amoklauf eines Sportschützen. Und kurz. Dafür sorgen die Propagandisten der Schützen-Verbände und die…

Robert Kahr (Hg.) / Frank J. Robertz (Hg.): Die mediale Inszenierung von Amok und Terrorismus. Zur medienpsychologischen Wirkung des Journalismus bei exzessiver Gewalt

Cover
Springer Verlag, Heidelberg 2016
ISBN 9783658121358, Kartoniert, 203 Seiten, 29.99 EUR
[…] Schulamokläufer und Terroristen sichern sich durch das kalkulierte Ausüben von Gewalt einen Platz in den Schlagzeilen der Weltpresse. Sie folgen damit einer bewährten Kommunikationsstrategie,…

Die Schüler von Winnenden. Unser Leben nach dem Amoklauf (Ab 13 Jahre)

Cover
Arena Verlag, Würzburg 2013
ISBN 9783401067568, Kartoniert, 162 Seiten, 9.99 EUR
[…] Die Stadt nahe Stuttgart wird für immer verbunden sein mit dem 11. März 2009, dem Tag des Amoklaufs. Das, was für immer unfassbar und unbegreiflich bleiben wird, versuchen…

Ines Geipel: Der Amok-Komplex. oder die Schule des Tötens

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2012
ISBN 9783608946277, Gebunden, 320 Seiten, 19.95 EUR
[…] Ist der Amoklauf Teil unserer westlichen Gesellschaft und was verbindet die Taten der jungen Todesschützen weltweit? Ines Geipel stellt fünf exemplarische Orte ins Zentrum…

Jochen Kalka: Winnenden. Ein Amoklauf und seine Folgen

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2011
ISBN 9783421045119, Gebunden, 240 Seiten, 17.99 EUR
[…] Er wohnt in Winnenden. Er ist Journalist. Seine Frau ist Lehrerin. Seine beiden Töchter gehen in das Schulzentrum, zu dem auch die Albertville-Realschule gehört, wo am 11. März 2009…

Stephan Moebius (Hg.) / Markus Schroer (Hg.): Diven, Hacker, Spekulanten. Sozialfiguren der Gegenwart

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783518125731, Taschenbuch, 474 Seiten, 16.00 EUR
[…] über die Mentalität einer Zeit. In "Diven, Hacker, Spekulanten" entwerfen Dirk Baecker, Elisabeth Bronfen, Heinz Bude, Joseph Vogl und viele andere in kurzen Essays eine Typologie der…

Gisela Mayer: Die Kälte darf nicht siegen. Was Menschlichkeit gegen Gewalt bewirken kann

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783550088148, Gebunden, 222 Seiten, 19.95 EUR
[…] Der 11. März 2009 war der schwärzeste Tag im Leben von Gisela Mayer: Es war der Tag, an dem ihre Tochter von einem jugendlichen Amokläufer in den Tod gerissen wurde. Wie konnte…

Peter Langman: Amok im Kopf. Warum Schüler töten

Cover
J. Beltz Verlag, Weinheim - Basel 2009
ISBN 9783407858870, Gebunden, 334 Seiten, 19.90 EUR
[…] Aus dem Amerikanischen von Andreas Nohl. Mit einem Vorwort von Klaus Hurrelmann. Ein Kind stellt eine "Todesliste" seiner Mitschüler ins Internet. Wird es das Unfassbare, die Tat, ausführen?…

Dorothee Frank: Menschen töten

Cover
Walter Verlag, Düsseldorf 2006
ISBN 9783530421972, Gebunden, 280 Seiten, 19.90 EUR
[…] unauffälligen Menschen. Wie kommt es dazu, dass Menschen töten? Ist jeder von uns dazu in der Lage? Diese und viele andere Fragen erkundet Dorothee Frank in Gesprächen mit Mördern,…

Jens Becker: Kurzschluss. Der Amoklauf von Erfurt und die Zeit danach

Cover
Schwartzkopff Buchwerke, Berlin 2005
ISBN 9783937738307, Kartoniert, 255 Seiten, 18.00 EUR
[…] Mit zum Teil farbigen Abbildungen. Am 26. April 2002 ermordete ein Amokläufer sechzehn Menschen am Erfurter Johann-Gutenberg-Gymnasium und erschoss sich anschließend selbst.…

Ines Geipel: Für heute reicht's. Amok in Erfurt

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783871344794, Gebunden, 255 Seiten, 16.90 EUR
[…] Bis heute sind entscheidende Fragen nach den Hintergründen und Folgen des Amoklaufs von Erfurt ungeklärt: Auf Anregung von Elsa, einer ehemaligen Mitschülerin von Robert Steinhäuser,…

Der Amoklauf von Erfurt

Cover
Eigenverlag, Berlin 2003
ISBN 9783936068641, Kartoniert, 108 Seiten, 15.00 EUR
[…] ein Erfurter Gymnasiast 16 Menschen und anschließend sich selbst. Die schockierende Tat löste eine Debatte über Jugendgewalt, Medienwirkung und unser Bildungssystem aus. Das Schulmassaker…