Stichwort

Aphex Twin

11 Presseschau-Absätze
Efeu 23.09.2014 […] Für die Popkritik gibt es auch weiterhin (siehe unser Efeu der letzten Tage) nur ein Thema: Das neue Album "Syro" von Richard David James alias Aphex Twin, der erste Longplayer mit wirklich neuem Material seit 13 Jahren. Pitchfork hat das Album, wie zu erwarten, in seinen Pantheon "Best New Music" gehoben. Mark Richardson leckt sich geradezu die Finger danach: ""Syro" geht hinsichtlich der Form als […] Platte doch in ihrem beständigen Sinn für die Dynamik, was nur noch bemerkenswerter ist, da die Tempi im wesentlichen entspannt und gleichmäßig sind." Auf ZeitOnline geht Daniel Gebhardt der Methode Aphex Twin auf den Grund: Zwar listet das Cover all das sündhaft teure Equipment auf, dessen sich der Soundhexer bei der Produktion bedient hat (mehr dazu hier), doch transparent wird dadurch noch lange nichts: […] beherrscht. Die scheinbare Transparenz seiner aktuellen Arbeitsweise entpuppt sich (...) als Verschleierungstaktik." Und beim ORF hält Philipp L"Heritier das Album für ein "Pop-Sammelsurium aller Aphex-Twin-Styles", das schließlich in "überkandidelten Space-Prog-Eskapismus mit vollelastischem Bass" mündet, doch Entwarnung: Es "klingt nie nach Überfrachtung". Überzeugen wir uns mit einer Hörprobe einfach […]
Efeu 17.09.2014 […] Julian Weber macht in der taz dankbarst angenommene Auszeit vom Kitschkonsens unserer Tage und lässt sich vom neuen Album "Syro" von Aphex Twin so richtig den Gehörgang durchpusten - auch wenn selbst darauf ein gewisser Kitschanteil durchaus zu verzeichnen ist: Doch "die 30 Prozent benutzerfreundliches Geplänkel und Musiklehrer besänftigende, Debussy-artige Pianoetüde mit Vogelgezwitscher am Ende sind […] Breakbeats, die es je gab, nach Fußgängerzone klingen lässt. Und dann prasseln Bleep-Töne und subsonische Basssounds in einem Uptempo, so malerisch und gleichzeitig fundamental beunruhigend, wie sie nur Aphex Twin hinkriegt." Die Berlin Music Week findet ab nächstem Jahr unter dem neuen Titel "Pop=Kultur" ausschließlich im Berghain und mit nahezu komplett ausgewechseltem Personal statt, meldet ein darüber […]