Stichwort

Burkini

Rubrik: 9punkt - 23 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
9punkt 05.07.2018 […] Gruppe junger Muslime die Medien dazu auf, ein differenzierteres Bild vom Islam zu zeichnen. Eine der Forderungen: Man solle über Lösungen, nicht nur Probleme berichten. "Schweinefleisch, Handschlag, Burkini: Wenn eine Gesellschaft vielfältiger wird, lassen sich Missverständnisse und Konflikte nicht immer vermeiden. Oft werden sie aber nur zum Anlass genommen, zu diskutieren, wo genau die Grenze der Toleranz […] n e.V. mit muslimischen Mädchen zusammenarbeitet und deren Eltern überzeugte, ihre Töchter im normalen einteiligen Badeanzug zum Schwimmunterricht zu schicken. Sie fordert strenge Richtlinien für Burkini und Kopftuch an Schulen: "Eine windelweiche Laissez-faire-Politik wird keinesfalls zur Integration der Zuwanderer führen, sondern, vor allem in folgenden Generationen, zur Entwicklung einer gigantischen […]
9punkt 01.09.2016 […] kann darüber nicht gestritten werden. Es geht nicht um unsere Meinung, sondern Gott entscheidet darüber." Auch Ayala Goldmann will sich in der Jüdischen Allgemeinen nicht auf ein Burkini-Verbot einlassen: "Dass die 'Burkini-Mode' beim Schwimmunterricht auch bei uns um sich greift, missfällt übrigens vielen Lehrern: Sie fürchten, dass sich säkulare muslimische Familien unter Druck gesetzt fühlen, ihre […] Allein die Frau entscheidet darüber, ob sie einen Burkini tragen will oder nicht, sagt die  Israelin Michal Siv, die in einer orthodoxen jüdischen Gemeinde lebt und "keusche Bademode" entwirft. Die Grenzen dieser Freiheit definiert sie gleich im nächsten Satz; "Wenn religiöse Gründe dafür vorliegen, also die Halacha (jüdisches Recht; Anm. d. Red.), oder auch wenn muslimische Regeln vorschreiben, wie […]
9punkt 27.08.2016 […] Mehrheit hervor. Burkini-Verbote beschleunigen diesen unheilvollen Prozess." Auf SpOn macht sich Stefan Simons Sorgen, dass der Burkini jetzt erst recht zum Wahlkampfthema wird: "'Frankreich ist das Land der Befreiung der Frau, das Land, das den Minirock erfunden hat und den Feminismus', so Luc Chatel, Abgeordneter der Republikaner (LR). 'Es geht nicht an, Frauen hinter Burka und Burkini zu verstecken […] gestellt wurde), "zu wissen, ob das Symbol der Ungleichheit und Unterwerfung der Frau, das der Burkini wie die Burka ist, der öffentlichen Ordnung einer sich egalitär und laizistisch verstehenden Republik entspricht oder nicht". Das Urteil erscheint ihr nun als "grünes Licht für den Gebrauch des Burkini auf den Stränden, und sei es aus Zwecken der Provokation. Es können sich also Störungen der öffentlichen […] Gestern hat das höchste Gericht Frankreichs, der Conseil d'Etat, gegen das Burkini-Verbot eines französischen Bürgermeisters verfügt. Frantz Durupt und Ismaël Halissat erläutern in Libération das Urteil: "Der Conseil d'Etat will, dass der Zugang zum Strand den Bedürfnissen der öffentlichen Ordnung, die sich aus Umständen der Zeit, des Orts, der Sicherheit, der Hygiene und des Anstands ergeben, 'angepasst […]