Stichwort

Ian Buruma

Rubrik: Vorgeblättert - 9 Artikel

Ian Buruma: Die drei Leben der Ri Koran

Vorgeblättert 19.07.2010 […] Ian Buruma: Die drei Leben der Ri Koran Roman Aus dem Englischen von Barbara Schaden Carl Hanser Verlag, München 2010 400 Seiten, gebunden, Euro 24,90 Erscheint am 26. Juli 2010 Hier zur Leseprobe Bestellen bei buecher.de Mehr Informationen beim Carl Hanser Verlag Klappentext: Ri Koran war die legendäre Diva des Fernen Ostens. Als Japanerin 1912 in China geboren, trat sie zum ersten Mal als S […] feierte. Bald wurde sie von Hollywood entdeckt und als asiatische Schönheit engagiert. 1958 kehrte sie nach Japan zurück und kämpfte als Parlamentsabgeordnete für die Durchsetzung der Menschenrechte. Ian Buruma, mit der östlichen und der westlichen Welt gleichermaßen vertraut, hat im Leben der Ri Koran den Stoff für einen großen, atmosphärisch dichten Roman gefunden. Noch einmal erzählt er die Geschichte […] diesmal aber aus einem uns vollkommen fremden Blickwinkel. Ein großes Frauenschicksal, das immer wieder die westliche Welt berührt, bis zum Ende aber fremd und geheimnisvoll bleibt. Zum Autor: Ian Buruma (Homepage), 1951 geboren in Den Haag als Sohn eines Holländers und einer Britin deutsch-jüdischer Herkunft. Studium chinesischer Literatur und Geschichte u.a. in Japan. 1981 - 1983 Arbeit als Jounalist […]

Ulrike Ackermann (Hg.): Welche Freiheit. Plädoyers für eine offene Gesellschaft

Vorgeblättert 26.02.2007 […] Matthes & Seitz Zum Buch: Beiträge von Ralf Dahrendorf, Wolfgang Sofsky, Gerhard Schulze, Dunja Melcic, Ramin Jahanbegloo, Rainer Hank, Detmar Doering, Michael Miersch, Peter Nadas, Peter Esterhazy, Ian Buruma, Necla Kelek, Ulrike Ackermann, Andre Glucksmann, Matthias Rüb. Freiheit als Grundwert des Zusammenlebens ist uns so selbstverständlich geworden, daß wir gar nicht mehr bemerken, wo sie in Frage […]

Ian Buruma: Chinas Rebellen

Vorgeblättert 24.08.2004 […] Ian Buruma: Chinas Rebellen. Die Dissidenten und der Aufbruch in eine neue Gesellschaft. Aus dem Englischen von Hans Günter Holl Carl Hanser Verlag, München 2004 432 Seiten, gebunden, Euro 25,90 Erscheint am 28. August Zur Leseprobe Mehr Informationen beim Carl Hanser-Verlag Klappentext: Auf China richten sich die Hoffnungen des Westens, es ist die letzte Region der Erde, in […] Partei, die der kapitalistischen Wirtschaft Reservate einrichten? Oder doch jene Menschen, die bisher erfolglos gegen das Regime aufbegehrten? Könnten sie das Riesenreich überhaupt zusammenhalten? Ian Buruma hat sich mit Dissidenten unterhalten. Manche von ihnen haben im Exil alle Hoffnungen auf einen Wandel in China begraben, andere kämpfen noch immer für ein freies China, wieder andere suchen Zuflucht […] den China zur Zeit durchlebt. Ein Zurück kann es nicht mehr geben und die Erschütterungen des Riesenreichs werden auch den Westen erreichen. Werden sie die Zukunft Chinas bestimmen? Zum Autor: Ian Buruma, 1951 geboren in Den Haag als Sohn eines Holländers und einer Britin deutsch-jüdischer Herkunft. Studium chinesischer Literatur und Geschichte u.a. in Japan. 1981 - 1983 Arbeit als Journalist, Übersetzer […]