Stichwort

Ditib

56 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 4
9punkt 18.04.2017 […] bis gestern auf die antidemokratischen Strukturen der Islam- und Kurdenvereine hingewiesen oder gar etwas dagegen unternommen. Dabei waren und sind sowohl die Moscheen -  die von der Türkei gelenkten DITIB-Moscheen, wie die aus Saudi-Arabien finanzierten der Muslim-Brüder oder der Milli Görüs, - und die orthodoxen Islamverbände Brutstätten der Erdoganpartei und der Abgrenzungspolitik von Muslime und […] Staatsbürgerschaft beginnen wird. Sie hielte es für scheinheilig, sie den Türken wegzunehmen. Aber ansonsten müsse die ganze Integrationspolitik auf den Prüfstand. Ein strengeres Auge auf den Moscheeverein Ditib, keine Gemeinnützigkeit mehr für die Union Europäisch-Türkischer Demokraten (UETD), die als Hilfstruppe Erdoğans gilt. Keine türkischen Imame mehr in deutschen Moscheen." Für Thomas Schmid von der […]
9punkt 13.01.2017 […] aber in ihrer Satzung festgeschrieben. Einem Sprecher des Bundesinnenministeriums zufolge nimmt der politische Einfluss des türkischen Staates auf die Ditib derzeit stark zu. Es stelle sich daher die Frage, ob der Verein religiös selbstbestimmt sei. Ditib gestaltet auch den Religionsunterricht an deutschen Schulen mit." In der Türkei stehen die Gerichte angesichts der "Terrorprozesse" kurz vor dem Z […] Bekir Alboğa, Generalsekretär des Islamverbands Ditib in Deutschland, hat in einem Gespräch mit der Rheinischen Post zugegegeben, dass Imame des Verbands in Deutschland Anhänger des Predigers Fethullah Gülen ausspioniert und ihre Informationen nach Ankara geschickt haben. "Eine Panne", bedauert Alboga. Wie die Zeit schreibt, behauptet der Verband nach wie vor, "von der Türkei unabhängig zu sein. Die […]
9punkt 16.08.2016 […] türkischen Moscheenverbandes Ditib, führt ein Blog. Darin hat er jetzt den liberalen Freiburger Theologen Abdel-Hakim Ourghi angegriffen, der sich dem Ditib-Umkreis nicht zugehörig fühlt, berichtet Thomas Thiel in der FAZ: "Im selben Atemzug erteilt Kayman auch Medien, Politikern und Wissenschaftlern einen Maulkorb, die nicht Mitglieder der Ditib sind. Will heißen: Die Ditib ist sakrosankt und steht außerhalb […] außerhalb öffentlicher Kritik. Mit unabhängigen Wissenschaftlern und Politikern, die nicht Mitglied der Ditib sind, spricht man nicht oder nur unter der Unterstellung, dass sie Falsches und Böswilliges sagen." […]