Stichwort

E-Book

5 Presseschau-Absätze
Efeu 26.03.2020 […] zum Beispiel). Oder man könnte seine Bücher als E-Books gleich selbst von den Verlagsseiten ab verkaufen. Ronald Düker hat sich für die Zeit, die heute nur eine Buchkritik bringt, bei einigen umgehört. Viel Fantasie wird da noch nicht entwickelt. Ullstein-Verlegerin Barbara Laugwitz immerhin plant "die einstweilige Komplett-Umstellung auf das E-Book. Sie gilt bereits für die ab Ende März angekündigten […] angekündigten Titel. Kein gedrucktes Buch wird also mehr ausgeliefert, stattdessen einige Novitäten nur in digitaler Form, andere kommen auch als E-Book erst später heraus. Im Herbst dann: ein stark reduziertes Programm, volle Konzentration auf die Spitzentitel, sehr viele Bücher sind schon jetzt auf das Jahr 2021 verschoben." A.J. Kennedy fällt in ihrer Brexit-Kolumne für die SZ aus allen Wolken, als sie […]
9punkt 21.08.2014 […] Johannes Thumfart dazu, das E-Book endlich mal als das anzunehmen, was es ist: keine schlechtere Version des gebundenen Buches, sondern etwas ganz eigenes: "Wer wissen will, was E-Books können, der muss vielleicht in Afrika anfangen. Seit Anfang des Jahrtausends wuchs die Internetnutzung auf dem Kontinent um 3.606 Prozent. Parallel dazu entwickelt sich eine rege E-Book-Publishing-Szene, mit rein digitalen […] en Projekten wie Worldreader und Pubslush, die von einer kostengünstigen Literarisierung des Kontinents per E-Book-Reader träumen. Netzzugang vorausgesetzt machen digitale Texte Bildung unbeschränkt zugänglich. Nie war der Akt des Publizierens und Lesens inklusiver als in Zeiten des E-Books. Und das nicht nur in Afrika, sondern auf ähnliche Weise auch in Indien und China, wo der digitale Buchmarkt […] schon längst ein Vielfaches des gedruckten darstellt." Stefan Weidner erklärt in der SZ, warum er die Petition gegen Amazon nicht unterschreibt: Er fotografiert auch nicht mehr mit einer Leica. Das E-Book, erklärt er, ist die Zukunft und für die tun deutsche Buchverlage und der Handel viel zu wenig: "Um einen entstehenden Markt zu erobern und einen Strukturwandel zu überleben, der so gründlich ist wie […]