Stichwort

Shirin Ebadi

Rubrik: Feuilletons - 9 Presseschau-Absätze
Feuilletons 31.10.2003 […] Friedensnobelpreisträgerin Shirin Ebadi ist nach Teheran zurückgekehrt. Dorothea Marcus hat sich dort umgehört und schildert beglückte Reaktionen der iranischen Frauen. Nur die Frage nach dem Schleier können sie nicht mehr hören. "'Ich spreche öffentlich nicht mehr über den Hijab', sagt Lahiji, 'er ist wirklich nicht das Zentrum unserer Probleme. Trotzdem lehne ich ab, was dahinter steckt: Frauen müssen […] müssen sich bedecken, weil sie als Symbol sexueller Sünde gelten und nicht in erster Linie als Menschen wahrgenommen werden. Aber ich halte mich an die Gesetze des Landes.' Ähnlich hat auch Shirin Ebadi auf ihrer ersten Pressekonferenz in Teheran argumentiert, als sie gefragt wurde, warum sie als gläubige Muslimin in Paris nicht das Kopftuch getragen habe. 'Ich trage es in Iran, wo es Gesetz ist. Woanders […]