Stichwort

Femen

30 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 2
Magazinrundschau 21.07.2013 […] Die lesbische Aktivistin Ahlem Bensaidani wendet sich gegen Femen in Tunesien. Die Aktion westlicher Feministinnen für die Tunesierin Amina Sboui, die im Gefängnis sitzt, weil sie das Wort "Femen" an eine Friedhofsmauer gemalt hat, sei kontraproduktiv. Bensaidani erläutert den Begriff der "intersectionnalité", um ihre Idee zu erläutern: Ein Protest gegen die Unterdrückung muslimischer Frauen dürfe […] dürfe nicht als Kritik an der islamischen Kultur an sich auftreten: "Die Aktivistinnen von Femen werden keine Frauen für ihr Anliegen gewinnen, die zwar ihre Idee der Gleichheit für die Frauen teilen, sich zugleich aber abwenden werden, weil sie Angst haben, das Spiel der Islamophobie mitzuspielen oder Lektionen erhalten zu sollen, zumal wenn sie das Gefühl haben, dass sie wegen des Stigmas ihrer Religion […]
Magazinrundschau 07.07.2013 […] Femen sorgt in Tunesien für echte Nervosität, erzählt Karim Ben Smail. François Hollande ist auf Staatsbesuch und soll im französischen Gymnasium mit Vertretern der Zivilgesellschaft diskutieren. Eine Schülerin trägt ein T-Shirt mit dem Bild der verhafteten Femen-Aktivistin Amina. Man verwehrt ihr den Zutritt. Als die Bürgerrechtlerin Amira Yahyaoui, die mit Hollande diskutieren soll, das hört, verlangt […] verlangt sie, dass das Mädchen hereingelassen wird: "'Sie kommen rein, aber nicht das Mädchen mit seinem T-Shirt.' In diesem Moment versteht Amira Yahyaoui, dass die ganze Versammlung Angst vor einer Femen-Geste in Anwesenheit des Präsidenten hat und sagt: 'Dann mache ich das eben an ihrer Stelle.' Woraufhin auch ihr der Zugang verboten wird." […]
Feuilletons 11.04.2013 […] gibt es einige Diskussionen über die Proteste von Femen, die kürzlich barbrüstig vor Putin protestierten und vor einer Moschee in Berlin, um auf die Situation von Amina Tyler aufmerksam zu machen, die in Tunesien bedroht wird, weil sie mit nackten Brüsten gegen den Tugendterror der Islamisten demonstriert hat (Bild, hier die Übersetzung). Die Femen-Demo vor der Moschee fand Kübra Gümüsay in der taz […] gestartet sein. Letztlich reiten die Femen-Frauen aber nur erfolgreich auf antiislamischen Ressentiments, gebrauchen rassistische und islamophobe Stereotype und vor allem: Sie zeigen jenen muslimischen Frauen, die sich seit Jahrzehnten für Frauenrechte in islamischen Ländern einsetzen, den großen Mittelfinger." In der FR/Berliner Zeitung findet heute Christian Schlüter die Femen-Aktionen zwar im Prinzip gut […]
Feuilletons 28.08.2012 […] Die Osteuropa-Historikerin Monica Rüthers betont, dass Pussy Riot oder die ukrainische Gruppe Femen nicht nur gegen das System Putin revoltieren, sondern auch gegen das überkommene Frauenbild: "'Sowjetfrauen' hatten als alters- und geschlechtslose, aber autoritäre Geschöpfe in unförmigen Mänteln mit flauschigen Strickmützen gegolten. Sie wurden 'Tanten' genannt. Hinter dem Eisernen Vorhang stöckelte […] stöckelte nun die hyperfeminine 'neue Russin' hervor. Bald eroberten sibirische Models die Laufstege der Welt. Die Katalogbraut aus dem Osten war gestern: Mit Pussy Riot und Femen betreten Politaktivistinnen die Bühne." Weiteres: Joachim Güntner fragt sich angesichts einer neuen Daueraustellung in Weimar, ob man wirklich Goethes Gegenwartsrelevanz (lebenslanges Lernen!) betonen muss. Ueli Bernays schickt […]