Stichwort

Filmkritik

Rubrik: Post aus Neapel - 2 Artikel

Toto - der Luther Italiens?

Post aus Neapel 26.05.2004 […] mit ihrer vermeintlich nationalen Sprache, die der Bevölkerung genauso fremd wie unverständlich war, was darauf einbildeten, nicht verstanden zu werden; und er forderte Demokratie", schreibt der Filmkritiker Goffredo Fofi anlässlich der Tagung über Toto (hier die Kulturzeitschrift, die Fofi herausgibt). Fofi gehört neben Pier Paolo Pasolini zu den weiteren intellektuellen Entdeckern von Antonio de Curtis […] Von Gabriella Vitiello

Kinematografisches Fegefeuer

Post aus Neapel 19.10.2002 […] der im Frühjahr noch auf der großen Gewerkschafts-Demonstration in Rom gesehen wurde, und ein von Interessenkonflikten gezeichneter Premier - passt das zusammen, fragten sich viele italienische Filmkritiker irritiert. Sie gerieten in Anbetracht der exorbitanten künstlerischen und finanziellen Erwartungen, die an den Film gestellt werden, ins politische Dilemma. Darf die Linke sich eingestehen, dass […] über den aggressiven Ton einiger linker Filmrezensenten und sieht in der vermeintlichen Krise der Kinokritiker eine Metapher für die Krise der italienischen Linken: "Ich habe den Eindruck, dass die Filmkritiker von einst (am Werk als Linksintellektuelle, die nicht besseres zu tun haben, als Benigni täglich und beharrlich anzugreifen, die Gelegenheit nutzen, die ihnen ein derart mit hohen Erwartungen beladener […] der Auslandspresse) waren sowieso schon verärgert, da Benignis Agentur ihnen mitgeteilt hatte, ihre Anwesenheit sei beim Presse-Preview von "Pinocchio" nicht erwünscht. Trotzdem haben einige Filmkritiker sich die Mühe gemacht, Benignis "Pinocchio" seriös und unabhängig von politischen Zugehörigkeiten zu besprechen. Im linksintellektuellen manifesto engagiert sich Mariuccia Ciotta mit einer psyc […] Von Gabriella Vitiello