Stichwort

Front National

Rubrik: 9punkt - 103 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 7
9punkt 08.05.2017 […] Alliierten auf der anderen Seite des Atlantik." Im Interview mit Tristan Berteloot von Libération warnt der Historiker und Rechtsextremismus-Experte Nicolas Lebourg davor, den relativen Misserfolg des Front national schon als Niederlage zu missdeuten: "Kein Wunschdenken.  Selbst wenn das Abstimmungsergebnis nicht sehr hoch ist, bedeutet es, wie in den Wahlen der letzten Jahre, dass es eine regelrechte Lust […] Perspektiven." Für Timothy Garton Ash ist das Glas, bei aller Erleichterung über den französischen Wahlausgang, nur halb voll, bekennt er im Guardian: Da ist der immerhin doch große Erfolg des Front national. Da ist der nach wie vor riesige Widerstand gegen nötige Reformen in Frankreich. Und auch die Probleme in der EU sind ungelöst: "Macron's proposals for eurozone reform - a common fiscal policy […]
9punkt 10.04.2017 […] t. Die französischen Arbeiter wählten kommunistisch. Heute machen die Arbeiter nur noch einen kleinen Teil der unteren Einkommensschichten aus. Der Übergang von der Kommunistischen Partei zum Front National vollzog sich direkt, ohne eine Zwischenstation bei den Sozialisten." Marine Le Pen hat in einer Fernsehsendung die Verantwortung Frankreichs an der Razzia des Vélodrôme d'hiver geleugnet - hier […] hier hat die französische Polizei aus eigener Initiative  französische Juden zusammengetrieben, um sie den Deutschen auszuliefern. "Es ist nicht das erste Mal, dass sich hohe Funktionäre des Front national zu diesem Thema äußern", schreiben Dominique Albertini und Frantz Durupt  in Libération. "Im Jahr 1995, als Jacques Chirac die französische Verantwortung für diese Razzia anerkannte, hatte Jean-Marie […] zu allen Historikern behauptet, dass die Razzia 'keine französische Initiative' gewesen sei und dass die Polizei einigen Juden erlaubt hätte, den Verhaftungen zu entgehen." Außerdem zum Thema Front national: Der französische Historiker Grégoire Kauffmann verortet den Ursprung des französischen Rechtsextremismus in der FAZ im nationalistischen Republikanismus der Dritten Republik. Grégoire Kauffmann […]
9punkt 16.03.2017 […] französischen Journalisten Samuel Laurent der mit seinem Blog Décodeurs versucht, "intelligenten Datenjournalismus mit Faktenprüfung zu verknüpfen ... Die seriösen Medien werden von den Vertretern des Front National seit Trumps Erfolg endgültig nur noch als 'Fake News' bezeichnet. 'Das wirkt', sagt Laurent. 'Die konsequente Relativierung von wahr und falsch bringt alles ins Rutschen. Die Leute wissen gar nicht […] Anfang Februar dem identitären, faschosphärischen Nachrichtenportal Breizh Info einen Saal zur Verfügung gestellt für ein Treffen. Stargast des Abends war Jean-Yves Le Gallou, Mitbegründer des Front National und einer der Propagandisten der 'réinformation', was, man muss es zugeben, ein sehr geschickter Neologismus für Fake News ist. Re-information, das klingt so, als müsse man jetzt endlich mal z […]