Stichwort

Garten

Rubrik: Vom Nachttisch geräumt - 2 Artikel

Lesen ist noch keine Alternative

Vom Nachttisch geräumt 02.07.2018 […] Ich bin kein Gärtner. Nicht, weil ich etwas gegen Pflanzen habe, sondern weil ich unfähig bin, mich um etwas oder jemanden zu kümmern. Es ist schrecklich, wenn man das im Alter von siebzig Jahren über sich sagen muss. Es hilft auch nicht, wenn man weiß, dass man auch unfähig ist, sich um sich selbst zu kümmern. Es ist großer Defekt, der einen immer wieder in Katastrophen treibt und die, die das Pech […] beobachtete und ihnen alles aus dem Weg räumte oder ihnen, als sie es brauchten, in den Weg stellte. Es ist ein Buch über die Menschwerdung des Allan Jenkins und seine Erkenntnis, dass er dazu einen Garten - und sei er noch so klein - braucht. Das ist seine Erfahrung. Für uns Leser ist es eine Metapher. Manche werden sie wörtlich nehmen und anfangen, selbst zu hegen und zu pflegen. Andere werden es nur […] und Vergewaltigung zu widmen. Das ist kein Gartenbuch, das ihnen dabei hilft, die richtigen Pflanzen in den richtigen Boden zur rechten Zeit ins richtige Licht zu stellen. Es sind Erinnerungen ans Gärtnern. Der Journalist - er arbeitet als Gastrokritiker und Herausgeber des Observer Food Monthly - hat kein Schloss mit entsprechenden Landschaftsgärten. Er hat eine Parzelle in einer Londoner Kleingar […] Von Arno Widmann

Kaiserkron und Päonienrot

Vom Nachttisch geräumt 14.05.2018 […] heraus: "Der englische Gärtner", ein mehr als vierhundert Seiten umfassender Band, in dem Fox nicht nur vom Gärtnern erzählt, sondern praktische Tipps für Gärtner gibt. Seit mehr als vierzig Jahren hat er eine wöchentliche Garten-Kolumne in der Financial Times. Das ist die Basis seines Buches. Es ist blitzschnell schon in die dritte Auflage gekommen. Robin Lane Fox in seinem Garten Robin Lane Fox' Buch […] e und Bekehrungen im Leben eines antiken Menschen"? Robin Lane Fox hat nicht nur einen eigenen Garten, sondern er ist seit dreißig Jahren zuständig für die Gärten des New College in Oxford und außerdem noch für neun andere Gärten. Er gärtnert also nicht nur, sondern er organisiert auch noch das Gärtnern. Wie faul und - verzeihen Sie bitte den Ausdruck - breitärschig man sich vorkommt neben einem solchen […] Buch ist auch für Nicht-Gärtner interessant. Gleich zu Beginn schreibt er, dass er beim Gärtnern am besten nachdenken könne. Manche haben diese Erfahrung beim Bügeln gemacht. Viele kennen das inzwischen vom Laufen. In der Schule versuchte man uns beizubringen, nachdenken sei eins mit Konzentration. Das stimmt. Aber nur wenn damit gemeint ist, dass man sich auf etwas anderes konzentrieren muss, um im […] Von Arno Widmann