Stichwort

Genozide

Rubrik: Berlinale Blog - 3 Artikel

Stocken und Scheitern: Zum Werk von Claude Lanzmann

Außer Atem: Das Berlinale Blog 08.02.2013 […] des Gesprächs aufnahm, wobei sich der Akzent vom Inhalt des Berichts zu seiner Aufnahme verschiebt, das heißt: zur Unfähigkeit – oder zum mangelnden Willen – von Karskis Zeitgenossen, das Ausmaß des Genozids zu begreifen. Karskis Nacherzählung der Ereignisse ist zu einem guten Teil Reenactment. Man sieht ihm die Konzentration an, mit der er den genauen – und schon damals genau einstudierten – Wortlaut […] Von Nikolaus Perneczky

Füllhorn blühenden Blödsinns: Lee Tamahoris 'The Devil's Double'

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2011 […] hier einen Karriereknick entweder zu überbrücken versucht oder sich gerade ins Karriereaus zu manövrieren droht, bleibt ungewiss. Als eine Art völlig durchgeknallter Freddie Mercury mit Hang zum Genozid kokst, tanzt, fickt, foltert, schießt, mordet sich Udai hier einmal quer durchs Land oder bejubelt sich selbst als Kriegsheld, wenn sein mit allerdings viel Herzensgüte ausgestatter Doppelgänger Latif […] Von Thomas Groh

Drei Spielarten deutschen Gegenwartskinos

Außer Atem: Das Berlinale Blog 10.02.2005 […] Verbreiten unfroher Botschaften hin zum gelegentlichen Treffer dabei immer schon erschreckend groß. Diesmal gibt es zum Schwerpunkt Afrika eine südafrikanische "Carmen" und gleich zwei Filme über den Genozid in Ruanda, von denen Raoul Pecks "Sometimes in April" der interessantere sein dürfte. (Der andere ist Terry Georges "Hotel Rwanda", offizielle Seite) In letzter Minute nach der ursprünglichen Ablehnung […] Von Ekkehard Knörer