Stichwort

Geruch

Rubrik: Magazinrundschau - 28 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
Magazinrundschau 16.07.2020 […] Erzdiözese eine Frau aus Essex gemeldet, die sich weigerte, in der Kirche ihren zugewiesenen Platz einzunehmen, weil ihr Nebenmann, einen 'strengen Geruch' hatte. Der Kaplan Königin Annes, der Frau von Jakob I., erklärte, dass 'von allen unangenehmen Gerüchen keiner so abstoßend und unerträglich ist wie der, der einem Männerkörper entströmt... Ganz zu schweigen von dem Schmutz, der aus seinen Ohren, seinen […] Der Ekel vor üblen Gerüchen ist uns nicht angeboren, sondern anerzogen, lernt Keith Thomas aus Robert Muchembleds Kulturgeschichte des Gestanks "La Civilisation des odeurs". Aber dass damit Frauen dämonisiert werden sollten, nimmt Thomas dem französischen Historiker nicht ab. Es waren vielmehr die niederen Stände, die ab dem 17. Jahrhundert verabscheut wurden, seit sich der Adel Parfüms leisten konnte […] warnte die Züchter davor, sich einem Stock mit einem stinkenden Atem zu nähern, etwa nach dem Verzehr von Lauch, Zwiebeln, Knoblauch oder Ähnlichem, auch wenn er hilfreich hinzufügte, dass der üble Geruch mit einem Becher Bier behoben werden könne." Weiteres: Forrest Hylton berichtet mit drastischen Worten, aber etwas unsortiert vom Verschwinden Oppositioneller in Kolumbien, das wieder Ausmaße angenommen […]
Magazinrundschau 01.09.2008 […] der Erde riecht so. Verstehen Sie mich richtig: Ich spreche nicht vom Geruch der Kapsel, nicht vom Raumanzug. Ich spreche vom All. Ich weiss, das ist eigentlich unmöglich. Man kann das Vakuum des Weltraums nicht riechen. Aber eigenartigerweise geht es allen Kosmonauten so. Wir sehnen uns nach diesem seltsamen, metallischen Geruch. Ich kann es nur schwer beschreiben. Vielleicht sind es bestimmte Gase […] weiß, wo Tintenfische als Versuchstiere dienten. "Manchmal verstarb eines dieser armen Geschöpfe und rächte sich an uns (mir oblag auch die Reinigung der Becken) durch Absonderung des bestialischsten Geruchs der Welt, eines so atemberaubend ekligen Gestanks, dass wir minutenlang nach Luft schnappten." […]