Stichwort

Hongkong

Rubrik: 9punkt - 131 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 9
9punkt 15.04.2021 […] das Licht aus. Die Hongkonger verschwinden nach der Gleichschaltung aus Hongkong, berichten Xifang Yang und Kris Cheng in der Zeit: "Statt Protestslogans sieht man an Häuserwänden nun Anzeigen für Auslandsimmobilien in Großbritannien, Kanada und Australien. In Zeitungen und auf Facebook werben Auswanderungsagenturen für ihre Dienste. Einer Umfrage der Chinese University of Hongkong zufolge würden 44 […] 44 Prozent der Hongkonger ins Ausland ziehen, wenn sie die Mittel dazu hätten. Von ihnen gibt wiederum ein Drittel an, bereits den Umzug vorzubereiten." Laut Weltbevölkerungsbericht des Bevölkerungsfonds der Vereinten Nationen "haben nur 55 Prozent der Frauen die volle Entscheidungsmacht über ihre Gesundheitsversorgung, Familienplanung und über die Frage, ob sie Sex haben wollen oder nicht", meldet […]
9punkt 12.03.2021 […] hat in Peking jüngst die Gleichschaltung Hongkongs offiziell gemacht:  "2.895 Delegierte stimmten per Knopfdruck dafür, dass in der Stadt künftig nur noch 'Patrioten' politische Ämter besetzen dürfen", berichtet Friederike Böge in der FAZ. Und schildert, wie sich die Ereignisse sich manchmal selbst überholen: "Die Peking-freundlichen Parteien in Hongkong starteten eine Unterschriftenaktion, in der […] ng für die 'Wahlreform' bekunden sollen. Die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua war da längst weiter. Sie verkündete, eine Umfrage habe ergeben, dass eine Mehrheit der Hongkonger die Reform unterstütze. Das fand selbst Hongkongs staatsnaher Rundfunksender RTHK absurd." […]
9punkt 03.12.2020 […] So erlaubt es, auch Handlungen außerhalb der Sonderverwaltungszone strafrechtlich zu verfolgen. Bestraft werden können auch Menschen, die keinen Wohnsitz in Hongkong haben. Womöglich nie da waren. Also auch Journalisten, die außerhalb Hongkongs über die Stadt schreiben." Heute erhält Nasrin Sotoudeh eigentlich den "Right Livelihood Award". Aber sie kann nicht kommen, meldet emma.de. "Aus drei Gründen: […] Der Hongkonger Aktivist Joshua Wong ist zu dreizehneinhalb Monaten Haft verurteilt worden, meldet unter anderem Zeit Online mit dpa und AFP. "Die Behörden haben an Wong ein Exempel statuiert. Er steht aber für Tausende Festgenommene, er steht für die Zerstörung einer Stadt", schreibt Lea Deuber in der SZ: "Das Sicherheitsgesetz bedeutet nicht nur das Ende der Wirtschaftsmetropole, in der Bürger und […]
9punkt 12.11.2020 […] äußerst unwahrscheinlich, dass Trump einen Weg findet, an der Macht zu bleiben oder einen Coup zu inszenieren, beteuert  Sam Levine im Guardian. Die letzten demokratisch gesinnten Abgeordneten des Hongkonger Parlaments sind zurückgetreten, nachdem vier von ihnen das politische Mandat von Peking aberkannt worden war, berichtet taz-Korrespondent Fabian Kretschmer. Die Gleichschaltung ist damit so gut wie […] Sicherheit": "Seitdem hat sich das politische Klima in der Finanzmetropole fundamental gewandelt: Demonstrierten letzten Sommer noch mehr als eine Million Menschen gegen Pekings Einflussnahme, liegt Hongkongs Protestbewegung nun im Sterben. Aktivisten wurden festgenommen, Bibliotheken von pekingkritischen Büchern gesäubert. Sympathisanten der Demokratiebewegung haben politische Postings aus ihren Soci […]