Stichwort

Indien

Rubrik: Magazinrundschau - 44 Presseschau-Absätze - Seite 2 von 3
Magazinrundschau 23.02.2018 […] den Bau von Produktionsbetrieben. Tatsächlich ist Boden in Indien ein erhebliches Problem geworden. Außerdem sind da noch die späteren Steuersenkungen oder -rabatte. Das sind die Aspekte, die man für das Verständnis des Ausmaßes des Phänomens hinzuzählen muss. Man nimmt heute an, dass die schwarze Wirtschaft, die Schattenwirtschaft, in Indien eine ebensolche Bedeutung hat wie die anscheinend weiße, oder […] Jules Naudet unterhält sich mit dem Politikwissenschaftler Christophe Jaffrelot über die systematische Korruption innerhalb Indiens politischer Klasse, die nach der Marktliberalisierung 1991 noch ordentlich zulegte. Dafür sorgten vor allem Privatisierungen und die Öffnung für ausländische Unternehmen, die sich mit ihrem Geld direkt an hochgestellte Beamte und Politiker wandten. "Dennoch muss man auch […]
Magazinrundschau 01.11.2017 […] mit dem vorletzten Vizekönig, Lord Wavell, Gefechte darüber, ob Kino über der Literatur stehe. Sein ganzes Leben lang trug er in Indien und jenseits davon zu Propaganda-Filmen, Dokumentationen und Spielfilmen bei. Die Manipulationen, die er während seiner Amtszeit in Indien vorantrieb, zählen zu seinen erfolgreichsten und durchschlagendsten. Er hinterließ damit bleibende Verzerrungen in der Geschich […] Gurinder Chadhas Historiendrama "Viceroy's House" über Louis Mountbatten, den letzten britischen Vizekönig Indiens, sorgt für Kontroversen. Die Filmemacherin fühlt sich von der Kritik missverstanden und ist der Ansicht, einen in alle Richtungen ausgewogenen Film gedreht zu haben, was wiederum Manik Shamira so nicht stehen lassen kann: Historische Details seien falsch perspektiviert oder würden als […]
Magazinrundschau 23.03.2017 […] zwischen den uns bekannteren populistischen Führern wie Erdogan und Putin und Narendra Modi in Indien und zitiert etwa den Autor T N Ninan, der diese Parallele - besonders zu Erdogan - im Business Standard länger ausgeführt hat (auch Amitav Ghosh hat zu diesem Thema geschrieben). Wie dieser Populismus in Indien funktioniert, zeigt Jacquelot am Beispiel eines massiven Rückzugs von Geldscheinen aus der […] en des Bargelds betroffen waren, sagt man in diplomatischen Kreisen in der indischen Hauptstadt. 'Das ist das Wunder des Populismus."' Hinzuweisen ist in diesem Zusammenhang auch auf das Buch des Indien-Korrespondenten der New York Times, Basharat Peer, "A Question of Order - India, Turkey, and the Return of Strongmen". Mehr dazu bei hurriyetdailynews.com. Parallelen sieht er unter anderem in der […]