Stichwort

Indonesien

Rubrik: Magazinrundschau - 26 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
Magazinrundschau 25.11.2018 […] Warnungen, diese Politik könnte das Gegenteil dessen bewirken, was sie eigentlich will, wurde sie dennoch umgesetzt. Eine Katastrophe mit globalen Folgen ist die Folge. Die tropischen Regenwälder Indonesiens, insbesondere die Moorgebiete von Borneo enthalten große Mengen an Kohlenstoff in ihren Bäumen und Böden. Das Roden und Verbrennen der Wälder für den Anbau von Ölpalmen hatte einen perversen Effekt: […] wurde mehr Kohlenstoff freigesetzt, viel mehr. Laut NASA führte die Zerstörung von Borneos Wäldern zum größten globalen Anstieg der Kohlenstoffemissionen seit zwei Jahrtausenden, eine Explosion, die Indonesien zur viertgrößten Emissionsquelle weltweit gemacht hat. Anstatt eine clevere technokratische Lösung zu finden, um den CO2-Fußabdruck der Amerikaner zu verringern, zündete der Gesetzgeber eine mächtige […]
Magazinrundschau 05.04.2013 […] Polizei nach Strich und Faden ausgenommen. Die Überfahrt nach Australien endet oft tödlich, auch weil die Boote viel zu viele Menschen mitnehmen. Viele bleiben daher in der Vorhölle von Cisaru sitzen: "Indonesien nimmt keine Flüchtlinge auf Dauer auf. Die, die hier auf den Bescheid über ihren Asylantrag warten, dürfen nicht arbeiten oder ihre Kinder auf indonesische Schulen schicken. Wer beim UNHCR registriert […] kennen sich hier gut aus. ... In den 90ern erlangte die Stadt einige Bekanntschaft als Sex-Ferienort für Männer aus dem Nahen Osten, vor allem Saudis. Puncak ist das Wort für eine Praxis, die in Indonesien als 'Vertragsheirat' bekannt ist, eine Art Schlupfloch, das einige Besucher nutzen, um der Prostitution eine islamische Fassade zu geben." […]
Magazinrundschau 18.11.2012 […] Situation noch einmal. Anfang 2011 hob Indonesiens Parlament de facto das Verbot weiblicher Genitalverstümmelung auf, indem es Richtlinien erließ, wie ausgebildete Ärzte sie durchzuführen haben. Der Gedanken dahinter war, dass, da das Verbot nicht eingehalten werde, Richtlinien wenigstens 'das weibliche Reproduktionssystem sichern' würden, wie es offiziell hieß. Indonesiens größte muslimische Organisation […] Vor sechs Jahren beobachtete die Reporterin Abigail Haworth in Indonesien eine Massenzeremonie, bei der 248 Mädchen mit der Schere genital verstümmelt wurden. Die vorhumane Begründung der islamischen Stiftung Yayasan Assalaam, die dieses Ritual durchführte, lautete: "Es ist notwendig, die sexuellen Bedürfnisse von Frauen zu kontrollieren. Sie müssen keusch sein, um ihre Schönheit zu bewahren." Damals […]